Welche Diät/ ernährungsumstellung könnt ihr empfehlen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich habe mein Gewicht mit der Schlank im Schlaf Methode reduziert.

Schlank im Schlaf beruht auf medizinischen Untersuchungen des Insulinspiegels.

Schaue dir das Buch "Schlank im Schlaf an"! Kurzversion:

1. BMI bestimmen 

2. passend zum BMI die Menge an Kohlenhydraten, Fett und Eiweiß auf die Mahlzeiten verteilen. Morgens kein Eiweiß und abends keine Kohlenhydrate.

3. Morgens KEIN Einweiß! NULL NIX!! Nur Kohlenhydrate, wenig Fett max. 20g pro Mahlzeit. Auch keine Milch im Kaffee. Aber die errechnete Menge Kohlenhydrate sollte es sein., also kein Ein-Toast-Frühstück, eher vier bis sechs (4-6). Bei mir waren es 10 Scheiben Toast.

4. mindestens 5 Stunden NICHTS essen, auch keine zuckerfreien Kaugummis, nur Wasser oder ungesüßten Tee oder schwarzen Kaffee trinken und davon 2-3 Liter.

5. Mittags kannst du alles essen, bis zur Grenze deiner Kohlenhydrate und Einweißmenge und max 20g Fett.

6. mindestens 5 Stunden NICHTS essen auch keine zuckerfreien Kaugummis, nur Wasser oder ungesüßten Tee oder schwarzen Kaffee trinken und davon 2-3 Liter.

7. Abends gibt es dann nur Eiweiß, KEINE Kohlenhydrate. Steak oder Fisch ca. 300g bis 400g. Aber Vorsicht KEINE Soße, keine Kräuterbutter, keine Kartoffeln, kein Brot. (Das hat alles Kohlenhydrate). Kein Alkohol, der hat leider auch Kohlenhydrate.

Die ersten 3-4 Tage passiert scheinbar nichts und dann geht das Gewicht runter. Jede Woche ca. 0,8kg bis 1,1kg. 

Das gute an diesem Programm: 1. Man hat keinen Hunger; 2. falls es mal einen Tag nicht klappt ist das keine Katastrophe. Es dauert nur länger. Mehr als einen Tag in zwei Wochen sollte es jedoch nicht "nicht klappen".

Gruß und viel Erfolg

Habakuk63

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von luna1911
11.12.2015, 14:15

Danke für deine Antwort...wieviel hast du den  damit abgenommen? 

0
Kommentar von theahaber
11.12.2015, 20:06

ist sicher eine tolle methode. kalorienzählen, diät halten, nur eiweiß, keine kohlenhydrate... oder war es umgekehrt??? das ist mir viel zu kompliziert.

habe das folgende gefunden: psyslim.com

kopfhörer aufsetzen, entspannt hinlegen, entspannungsmusik und audiobotschaften anhören . ....  und abnehmen!!!

Erfahrung:

minus 11kg in 2 monaten und seither halte ich  mein gewicht (seit fast 2 Jahren)

klingt nach zauberei, aber was solls, es wirkt!

0

Ernähr dich einfach ausgewogen und gesund und treibe Sport. Mehr brauchst du nicht. Ich habe z.B. gut abgenommen (und halte mein Gewicht seit 2 Jahren) dadurch das ich einfach Süßigkeiten, Softdrinks, FastFood und Fertigprodukte komplett aus meiner Ernährung gestrichen haben, mehr Gemüse und Sport eingebaut habe und täglich frisch koche! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die meisten Menschen kommen am Besten mit der Low-Carb Methode zurecht, aber nciht alle.
Vor Allem bei dir ist dein Stoffwechsel nciht vergleichbar mit der breiten Masse.
Am Anfang würde ich dir ein Ernährungstagebuch empfehlen. Schreib alles rein was du isst, mit der ungefähren Kalorienangabe und wenn möglich mit der ungefähren Aufteilung von Fett, Eiweis und Kohlenhydraten. Auch Getränke reinschreiben. Für ne Woche mal.
Nach ner Woche setz dich hin und schau es dir an. Du wirst schnell selbst merken, wo du was anders machen könntest. Süßes durch Obst ersetzen, Fettiges reduzieren ect.
Merke dir auf jeden Fall: Eine Ernährungsumstellung sollte für dich langfristig angenehm und aushaltbar sein. Gewichtsreduktion ist nicht alles, das du dich wohlfühlst ist wichtig. Und: Muskeln wiegen immer mehr als Fett, durch das Training kann damit sogar ne geringe Zunahme an Gewicht stattfinden zusammne mit einer Abnahme an Umfang.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Will dir deine hoffnungen nicht nehmen. es wird aber keine diät helfen, weil diäten immer nur das symptom (übergewicht) bekämpfen und nie die ursache.

übergewicht resultiert aus handlungen (essen, trinken, bewegung). jede handlung wird aber vom gehirn - unbewusst - auf grund gemachter (gelernter) erfahrung gesteuert. willst du übergewicht dauerhaft los werden, musst du neues verhalten lernen. erst wenn deine alten verhaltensmuster durch neue "überschrieben" wurden und das neue im unterbewusstein abgespeichert wurde, kann übergewicht dauerhaft vermieden werden. nur durch verhaltensänderung ist abnehmen dauerhaft möglich.

eine diät hat normalerweise ein ende und führt zu keiner verhaltensänderung. wenn du danach dein altes verhalten wieder aufnimmst, jojo sei dank  - hast du bald mehr übergewicht als zuvor.

nachzulesen auf  psyslim.com                                                                                                    oder im buch "psyslim - Kilos einfach wegdenken" von DDDr. Karl Isak                                            


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Low Carb ist aber das einzig sinnvolle, morgens noch was Ordentliches essen zB Müsli mit Haferflocken/Nüssen/Früchten...Mittags zB Reis/Kartoffeln/Nudeln nur als kleine Beilage zu viel Gemüse und Proteinquelle und abends braucht man halt keine Kohlenhydratische Energiequelle mehr, weil man schon in Richtung Nachtruhe geht...da geht auch was Leichtes, Quark, Avocado, Ei, ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?