Frage von heyho9, 69

Welche deutschen Unis eignen sich am besten für ein Chemiestudium?

Frage steht oben, ich würde gerne wissen, welche Unis besonders angesehen im Bereich der Naturwissenschaften, speziell Chemie, in Deutschland sind, da ich mich für diesen Studiengang interessiere. Ich habe gehört, Aachen soll gut für Maschinenbau, Ingineurwissenschaften sein, Mannheim für BWL usw. , aber was ist mit den klassischen Naturwissenschaften? Oder hebt sich da keine Uni besonders von den anderen ab?

Antwort
von Garriba, 49

Warum nicht an der zweitältesten deutschen Universität (gegr. 1409) mit 300jähriger Tradition auf dem Gebiet der Chemie, in der zweitgrößten Stadt der neuen Bundesländer mit großem Wohnungsangebot und (noch) extrem günstigen Mieten und großem kulturellem Angebot.

Außerdem deckt die Fakultät für Chemie mit ihren Instituten eine Vielzahl verschiedener Fachgebiete ab

https://www.chemie.uni-leipzig.de/institute/

Antwort
von mk2112, 30

Die Universität in München ist - insbesondere im chemischen Bereich - sehr hoch angesehen.

Kommentar von Bevarian ,

Gilt auf jeden Fall für die Organik - noch deutlich vor Würzburg, was aber wieder in der Anorganik/Komplexchemie führt...

Antwort
von Karl37, 15

Mir ist aufgefallen, dass meine Firma (eine sehr große Pharmafirma)vermehrt Absolventen aus Münster einstellt. Ingenieure aus Karlsruhe und Chemiker aus Münster genießen offensichtlich einen guten Ruf.

Antwort
von orbetalkush, 57

Ich wohne in Basel, ist zwar in der Schweiz aber an der deutschen Grenze. In Basel haben viele große Chemie und Pharma Konzerne ihren Sitz so wie Roche, Bayer oder Novartis. Außerdem hat Basel ein Universität die als Schwerpunkt Naturwissenschaften hat.

Kommentar von heyho9 ,

Wie sieht das in der Schweiz mit Studiengebühren etc. aus? Dort zu leben ist sicher teurer als in Deutschland....

Kommentar von kunibertwahllos ,

way ich seh von hier aus den Roschturm

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community