Frage von pheen66, 74

Welche Deckgröße sollte ich als Anfänger nehmen?

Ahoi, ich bin (bis auf erste Erfahrungen, welche ich vor 4 Jahren gemacht habe) absoluter Neuling im Bereich Skaten. Nun möchte ich endlich lernen zu skaten, aber kann mich nicht entscheiden welche Deckgröße ich nehmen sollte. Ich bin 1,82m groß, 80kg schwer und habe die Schuhgröße 43. Welche Deckgröße würdet ihr mir empfehlen? Werde hauptsächlich Street fahren. Zunächst mal lernen ordentlich zu fahren, dann vllt kleine Rampen im Skatepark ausprobieren und Ollie+Kickflip lernen.

Danke im voraus =)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Lazybear, 37

Also mit der schuhgröße sollte die maximale breite bei ca 8.0 liegen, du kannst auch runter gehen, das ist geschmackssache, wichtig ist zu wissen, breite decks eignen sich besser zum catchen oder zum fahren im park, schmalere decks lassen sich viel schneller flippen, ollies und kickflips lassen sich aber mit allen decks machen, wenn du treflips etc machen willst dann ist ein schmaleres und leichteres deck viel besser geeignet, dafür ist aber grinden und sliden mit etwas breiteren decks besser! Wenn du also viel flat fahren willst, dann hol dir ruhig eins im 7er bereich, wenn du viel park fahren willst, mit rampen, grinds und slides empfehle ich dir ein 8.0! Habe schuhgröße 47 und bin wieder auf ein 8.0 deck umgestiegen, deckgrössen sind immer geschmackssache! Lg

Kommentar von pheen66 ,

Vielen Dank für die detailierte Antwort.
Ist das Fahrenlernen mit einem 7,75 bemerkbar schwieriger als mit einem 8er?
Wie schauts beim Kickflip aus?

Kommentar von Lazybear ,

nein, das ist nicht schwieriger, da musst du dir keine sorgen machen, im gegenteil, wenn du eher auf fliptricks aus bist, ist ein schmaleres deck offt besser geeignet, da es leichter ist und leichter zu flippen ist! aber ein breiteres deck ist dafür leichter zu catchen, denke dass du mit einem 7.75er gut hinkommst! man kann später immer die breite noch wechseln, aber für ollie und kickflip passt das auf jedenfall!

Kommentar von pheen66 ,

kannst du mir ein gutes komplettboard bis maximal 100€ empfehlen? zb bei titus?

Kommentar von Lazybear ,

hmm ich kenne mich mit den titus completes leider nicht aus, habe aber gehört, dass die alle ganz ok sein sollten, alternativ solltest du vllt mal bei skatedeluxe vorbeischauen, aber auch da kenne ich mich leider nicht aus, bin mehr der offline-skateshop-typ :) wenn du in der nähe einen skateshop hast, würde ich da mal vorbeischauen, die haben offt completes ab 80 die was taugen für den anfang! ansonsten kann ich dir nur helfen eins zusammenzustellen, aber das wird mehr als 100 euro kosten oder du fragst sk8erguy, er kennt sich wesentlich besser aus mit titus und skatedeluxe completes! lg

Expertenantwort
von sk8terguy, Community-Experte für Skateboard & skaten, 39

hm... 7.75" - 8" ist so der größenbereich der sich für dich und die nutzung eignen würde.

ist übrigens ne sehr gut gestellt frage, alle wichtigen infos drin, top... ist schon ganz ungewohnt dass ich keine romane mit gegenfragen als antwort schreiben muss ^^

Kommentar von fuchs91 ,

Jo ich denke auch 7.75, max. ne 8er Breite sollte hier passen. Der Trend geht ja eh zu breiteren Brettern, als ich vor vielen Jahren damit anfing, ist kaum jemand ne 8er Breite gefahren, ganz zu schweigen von den 8.5er Schinken :-D. Zum Einstieg empfinde ich ein nicht zu breites Board für geeigneter.

Kommentar von pheen66 ,

ahoi =)
kannst mir ein gutes komplettboard für max 100€ empfehlen? 7,75.

für meine vorstellungen

Kommentar von sk8terguy ,

für 100€? ungern. das ist dann halt irgendein ziemlich mittelmäßiges complete, wo dann vorallem an den achsen gespart ist... und dementsprechend dann recht bald ersetzt werden muss. wenn du doch sowas wolltest würde ich eher für 80€ schauen, das ist meistens nicht wirklich schlechter, aber... ja... günstiger... da ist es eigentlich auch wurst was du genau nimmst, einfach irgendein complete aus nem skateshop.

aber für 120€? sehr gern. dann auf jedenfall die Skatedeluxe Skateboard Komplettbausätze, da gibt es natürlich auch einen in 7.75... da sind eigentlich nur recht hochwertige teile dran, außerdem gibts da auch gleich n tool dazu. das ist im grunde so ziemlich das beste was man sich am anfang holen kann... als alternative dazu gibt es auch die Titus Schranz Assembly kits, die sind auch ganz gut, allerdings feier ich die achsen die da dran sind perönlich nicht ganz so wie die Ventures von den Sk8dlx sets.

Kommentar von pheen66 ,

kannst mir ein link zu einem 120€ komplettboard schicken welches gut ist zb ?

Kommentar von pheen66 ,

von sk8dlx gibt es kein 7,75er.
außerdem sind die rollen nur 51mm.
da bleibe ich beim streesfahren doch überall hängen oder ?

Kommentar von sk8terguy ,

tatsache, die 7.75" bausätze sind ausverkauft...

dann würde ich einfach warten bis sie wieder im angebot sind (dauert eigentlich nie lang) oder eben die nächste größe in dem bereich nehmen... 7.625" sollte es beispielsweise auch tun (da beträgt der breitenunterschied nur knapp 2,5 mm, nicht viel also): https://www.skatedeluxe.com/de/sk8dlx-swift-series-komplett-7-625-skateboard-bau...

51mm rollen sind kein problem, für die street nimmt man eigentlich traditionell ziemlich kleine rollen, ich fahre im moment rollen die auf ca 44mm runter gefahren sind.

und das board das du dir rausgesucht hast... naja... die ruckus achsen finde ich persönlich nichtmal ansatzweise so gut wie ventures... also, das ist sicherlich ein ganz nettes board, und nix schlechtes, aber die bausätze sind eigentlich hochwertiger.

Kommentar von pheen66 ,

habe mir jetzt das hier bestellt:
https://www.skatedeluxe.com/de/element-team-seal-7-75-komplettboard-black_p57032

was hälst du von dem zum skatenlernen?

Kommentar von sk8terguy ,

teurer und weniger gut... die element trucks sind zwar okay... aber... ja, wie gesagt, was besseres als die komplettbausetze gibts momentan eigentlich nicht, ausser man kauft sich die teile eben einzeln.

Kommentar von pheen66 ,

grinden werde ich sowieso nicht.
hauptsächlich cruisen, skatepark und fliptricks. daher sind mir guter pop, rollen und lager eher wichtig

Kommentar von sk8terguy ,

naja, die achsen bestimmen das boardgefühl ganz extrem, egal ob man nun grinden will oder nicht... immerhin kommt das ganze turnverhalten des boards von den achsen.

aber wenn du es eh schon bestellt hast ist es eh egal.

Antwort
von Skateboardguy, 45

Bin 20 kg. Leichter sonst hab ich die gleichen "Abmessungen " und fahre ein 7.75 deck

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community