Frage von Bumochris, 36

Welche DAW eignet sich für professionelle Produktion?

DAWs gibt es ja viele und in allen möglichen Preisklassen. Welche DAWs aber eignen sich wirklich für eine professionelle Produktion. Kann man z. B. Magix Music Studio 2016 nutzen oder ist die Soundwiedergabe zu schlecht. Das Arbeiten in dieser DAW ist für den Preis sehr gut und man kann ja teure Plugins verwenden, aber klingen diese Plugins auch so gut wie in teuren DAWs. Welche Soundvorraussetzungen sollte eine professionelle DAW haben? Müssen es unbedingt deutlich mehr als 44 KHz sein, wie 96 KHz oder sogar über 300 KHz? Reicht eine 32-Bit-Fließkomma-Verarbeitung oder muss es 64 bit sein?

Antwort
von SaschaOttenburg, 16

Hi!

Mittlerweile ist jede DAW bzw. Sequencer top in Sachen Audioqualität.

Die Frage ist wo wird dein Anwendungsgebiet sein?

Jeder Sequencer hat Stärken und Schwächen.

Ich nenne dier hier mal momentane Marktführer in der Branche mit deren Vor + Nachteilen.

Pro Tools: Fast in jedem Tonstudio weltweit anzutreffen. Gute Editiermöglichkeiten. Sehr gut geeignet um Mehrspurrecordings zu machen. Unkomfortable Midi bearbeitung. Sehr schlichtes User Interface. Teuer! Mühsamer iLok Kopierschutz USB-Stick.

Logic Pro X: Sehr günstig -> 200.- Stärkster Sequencer auf dem Markt für Komposition, MIDI Editing. Tonnenweise Plugins gratis inklusive.(Synthesizer, FX, Sample Library, Loop Library, Drum Synths). Edles User Interface. Mac OSX only.

Ableton Live 9: Die DAW für den Liveeinsatz. Auch Studiotauglich. Sehr Ressourcensparend. Gewöhnungsbedürftiges Userinterface. Wenig Stockplugins.

Falls noch Fragen offen stehen einfach fragen! :)

-Sascha Ottenburg, Tontechnikstudent

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community