Frage von Fien1982, 157

Welche Creme bei rissiger, trockener Haut durch Ekzem?

Hallo Zusammen,

Ich habe seit Monaten ein sogenanntes Dyshidrosis Ekzem an Händen und Füßen. War bei verschiedenen Hautärzten hab einen Allergietest gemacht Blut abgenommen bekommen etc. Die eine Ärztin meinte es könnte auch Neurodermitis sein. Ich nehme für die Hände nur vaseline (für die Stellen) bläschenbildung hab ich derzeit nicht. Ich habe keine Creme gefunden die die Haut weich macht so wie vaseline. Hab Zig Cremes gekauft von Bepanthen hand creme über handcreme mit urea aus der Apotheke, Silber creme etc. Keine wirkt. Die Haut brennt u es bilden sich wieder kleine wasserbläschen. Dazu kommt jetzt noch saß ich nagelpilz habe und an zwei Fingern der nagel abgeht der neue kommt schon hinten dran. Derzeit mache ich eine Kur mit www.heilenmitpilzen.de ich nehme morgens mittags uns abends wie Kapsel mit reishi und Hericium sowie zwei mal am tag OPC kapseln. Meinen Körper entgifte ich seit zwei Wochen mit bio mykolon das trinke ich morgens seit 9 Tagen bin ich rauchfrei (juhuuu). Das mit den Heilpilze kann dauern wurde mir schon gesagt. Naja ich bleibe dran schaden tut es nicht.

Kann mir jemand eine richtig gute creme empfehlen die die Haut weich macht pflegt gut einzieht u sich keine wasserbläschen mehr bilden?

Über eure Tipps wäre ich dankbar 😊

Antwort
von MariaguteFrage1, 17

Hallo Fien1982,

ich hatte selber Probleme mit meiner Haut im Gesicht und an den Händen. Sie war extrem trocken und hat einen starken Juckreiz verursacht. Ähnlich, wie du es beschreibst, habe ich ebenfalls einige Pflegeprodukte ausprobiert, ohne damit großen Erfolg zu haben. Dauerhaft hat mir erst die Spezialhautcreme Alfason Repair geholfen, welche mir mein Hautarzt empfohlen hat. Diese spendet der Haut Feuchtigkeit und stärkt die natürliche Fett-Barriere. Zudem enthält sie keine Farb- oder Konservierungsstoffe. Damit hat sich meine Haut stetig verbessert. Vor allem die Langzeitwirkung hat mich überzeugt, sodass ich sie auch heute noch einmal täglich verwende. Du kannst sie dir in jeder Apotheke besorgen.

Viele Grüße Maria

Antwort
von KadessaMepha, 157

Weleda Mandel Feuchtigkeitscreme empfinde ich am besten für sehr empfindliche Haut. Ich selber hab extrem empfindliche, trockene Haut im Gesicht und die einzige Creme, wo keine Hautirritationen kommen, ist die Weleda. Großer Nachteil der Creme ist das die recht teuer ist (Ca 11 Euro für 30ml).

Kommentar von Fien1982 ,

Vielen lieben dank. Bekomme ich die bei rossmann oder DM? Ich versuche das Dankeschön 😊

Kommentar von KadessaMepha ,

Ob man die bei DM oder Rossmann bekommt weiß ich jetz nicht. Ich kauf meine im Real- Markt und die gibt es auch in der Apotheke. 

Antwort
von sozialtusi, 139

Ich komm mit Urea-Cremes gut klar.

Kommentar von Fien1982 ,

Danke für deine Antwort ich leider gar nicht :( 

Kommentar von sozialtusi ,

Dann vielleicht was mit NAchtkerzenöl? Da komme ICH nicht drauf klar ;)

Antwort
von AgeRestricted, 130

... Cocos-Öl ... von Tahiti .. ' Monoi ' .. aus der Kokosnuss extrahiert .. macht die Haut weich und geschmeidig .. wirkt gegen Juckreiz .. und Mückenstiche .. auch als Sonnenschutzöl verwendbar .. oder zur Massage .. allerdings denke ich das diese Wasserbläschen vermutlich durch deine Experimente mit diesen Pilzen verursacht werden ...

... Voila ! ...

Kommentar von Fien1982 ,

Hallo Danke für den Tipp 😀  Cocos Öl hilft leider nicht schon probiert  und nein die wasserbläschen kommen auf keinem Fall davon. Die kommen vom dyshidrosis ekzem. Hatte ich vor den Pilzen schon. Die Pilze gaben keinerlei nebenwirkungen. Das ist auch kein Experiment das ist vom Heilpraktiker u meinem arzt empfohlen ☺

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community