Frage von myltlpwny, 48

Welche CPU und Mainboard bis maximal 700Euro?

Hi meine lieben Community-Mitglieder. Seit eine Woche tut sich nix mehr in meinem Zweitrechner. Ich kann an allen Komponenten den Fehler ausschließen, bis auf die CPU und das Mainboard. 8GB RAM DDR3 funktionieren in meinem Rechner, die GTX970 funktioniert auch und das BeQuiet Pure Power L8 630W. Hab alles in meinem PC getestet. Den FX 8320 kann ich in meinem z97 nicht testen. Soll ich für den Rechner auch ein 4790K und z97 kaufen oder lieber direkt in einen 6700k investieren? Oder doch eine andere CPU? 700€ ist mein Limit. Günstiger wäre besser, aber soll genug Power für Grafikerlebnisse haben. Oder wieder 200€ in AMD investieren und für eine richtige Investition auf Zen warten?

Antwort
von TriVe, 24

Über Zen ist kaum was bekannt. Könnte im Anwender-Bereich ne Totgeburt werden. Wofür soll den der Zweitrechner genutzt werden? 

Kommentar von myltlpwny ,

Zum Zocken DayZ, Arma 3, Ark, CS GO etc. und diese Games auch aufnehmen (kompletter Ton und Bild), wie ich auch auf meinem aktuellen Erstsystem mache. Würde auch die Komponenten umbauen und als Erstsystem verwenden. 

Kommentar von TriVe ,

Da beste P/L Verhältnishätte nen Xeon 1231v3 + H97 Board.

Wenn du aber mehr Leistung haben willst kannst du dein volles Budget ausschöpfen und ein 6700k+ Z150 Board+ DDR4 RAM nehmen.

Kommentar von myltlpwny ,

Ist das z150 richtig oder meinst du z170. Ist das z150 besser als ein z170, wenn das so richtig gemeinst ist 

Kommentar von TriVe ,

*Z170. Habe kurz was vertauscht. 

Kommentar von myltlpwny ,

Hab mir den 6700k, mit asrock z170m pro4s und 4x4gb ddr4 gegönnt. Müsste spätestens nächste Woche kommen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten