Frage von Hatchiyack, 58

Welche coolen Bücher könnt ihr mir empfehlen?

Hallo liebe Community,

Da ich für Deutsch irgendwann ein Buch vorstellen muss, brauchte ich ein cooles Buch, dass für Jugendliche geeignet ist. Alle Bücher in unserem Haus sind entweder langweilig oder zu lang.

Welche Bücher empfehlt ihr mir? Bedingung:

-ca 230 Seiten

-So eher Fantasy würde ich sagen

-oder Thriller

-richtiges Buch (kein Gerg's Tagebuch, Manga,Comics,...) Danke im Vorraus

Expertenantwort
von Rubezahl2000, Community-Experte für Buch, 19

Erebos von Ursula Poznanski

ZERO - Sie wissen, was du tust von Marc Elsberg

Expertenantwort
von Grauspecht, Community-Experte für Buch, 31

Dieses Buch ich habe jetzt schon einige Male vorgeschlagen. Ich finde es einfach gut und es macht mir Angst, denn ich könnte mir die Realität wirklich vorstellen, wäre aber sehr traurig, wenn sie eintreten würde.

Die Scanner von Robert M. Sonntag  (192 Seiten) Bei diesem Buch gibt einem die  Zukunft zu bedenken. Wir schreiben das Jahr 2035. Es soll keine Bücher mehr  geben.Alle Bücher sind in den Computer eingescannt. Essen kann man sich nicht  mehr leisten, es gibt nur noch Aromen. Z.B. Fischsuppe= Wasser mit Fischaroma, Kaffee= Wasser und eine Kaffeetablette usw.Jeder trägt eine Art Brille und  filmt und unterhält sich überwiegend nur noch damit. Wohnungen und Freunde bzw.Freundin werden dir zugewiesen durch z.B. Finanz und Wissenscheck. Wenn man das
 Buch liest, muss man über die Zukunft  nachdenken, ob es wirklich mal soweit  kommt.

Evtl.Diskussionspunkte in der Klasse: - Pro Contra Buch –
E- Reader/ PC - Wird unsere Gesellschaft so weit gehen, das es nur noch künstliches Essen gibt? - drei Klassen Gesellschaft? - Demokratie oder Diktatur?

oder 
- Schlehenherz, von Heike Eva Schmidt
Es handelt von zwei Freundinnen, die eigentlich unzertrennlich sind. Doch nach dem gewaltsamen tödlichen Verbrechen an Vio,merkt Lila, das sie doch nicht alles über ihre Freundin wusste. Sie beschließt, das Verbrechen an Vio aufzuklären. Es führt eine Spur zur Schüler VZ, wo sie sich mit dem Nicknamen Schlehenherz einloggt und ahnt nicht, das sie sich selbst damit in Gefahr bringt.
Das Buch ist trotz dem traurigen Thema mit Witz geschrieben. 

- homevidio von von Karin Kaçi, Jan Braren

Antwort
von thetanier, 13

Ein ganz altes Buch: "Ein bescheidener Vorschlag …" von Jonathan Swift, dem Autor von "Gullivers Reisen" (In Deutschland durch die ehemalige schlechte Übersetzung fälschlicherweise zum Kinderbuch herabgewürdigt).

Der bescheidene Vorschlag beschäftigt sich mit der damaligen Situation der irischen Bevölkerung, die durch Missernten und Tierkrankheiten (ja schon damals gab es BSE bei Rind und Schaf) nahezu am Verhungern war und deren Landbevölkerung als einzigen Ausweg aus der Misere die Großfamilie sah, mit 12 und mehr Kindern, um die Eltern unbd Großeltern im Alter abzusichern.

Swift schlug vor, die der stillenden Brust entwöhnten Säuglinge den reichen Engländern auf ihrer Insel als Spanferkelersatz zu verkaufen. Die Lords und Großgrundbesitzer hätten eine neue Delikatesse auf dem Tisch und die armen Famiilien endlich ein vernünftiges Einkommen und ein paar Köpfe weniger zu ernähren.

Logisch, dass er dafür in den Kerker (In England) wanderte. Dort entstand dann Gulivers Reisen (eine beißende Sozialkritik auf die britisch/Irischen Verhältnisse). Man sieht, die Ursachen des kriegerischen Konfliktes zwischen England und Irland sind uralt.

Für die Schule lassen sich daraus viele Betrachtungen ableiten, soziale Verhältnisse, Ursachen und Folgen der Überbevölkerung, Verhalten von Staat und Monarchischer Obrigkeit, Gesetzgebung und Rechtsmissbrauch, Ohnmacht der Betroffenen usw.

Im übrigen ist Herr Swift später ins britische Unterhaus eingezogen.

Antwort
von RowenaRawenclaw, 12

Die Tribute von Panem, Legend, das Geheimnis von Ashton place, Harry Potter

Antwort
von Zwoelf00, 22

Nummer eins wäre skulduggery pleasant. Hier geht es um Skulduggery Pleasant ein Magier und Stephanie die durch ihn in eine Welt voller Magie eintritt. Auf jeden Fall ein sehr guter Fantasy Roman mit einigen witzigen Sprüchen von Skulduggery.Ist auf jeden Fall Fantasy und auch nicht nur was für Mädchen;) Dann vielleicht noch Lockwood und Co. hatte mehr Seiten als 230 war aber auch sehr gut. Im kurzen geht es um London das von einer Geisterplage befallen ist und Lockwood und Co.s Agenten bekämpfen diese.. Mir fallen leider gerade keine kürzeren Bücher ein die keine Liebesgeschichte haben. Wenn du damit kein Problem hast hätte ich auch noch welche Und sonst probiers doch mit Harry Potter geht immer:)

Antwort
von Suffragette616, 31

Der erste Harry Potter Teil.

Den fand ich damals ziemlich cool! :) Oder der Hobbit

Antwort
von cookiegirl13, 11

Erebos, Saeculum, Run

Antwort
von Geisterstunde, 13

Das Tagebuch der Anne Frank

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community