Frage von iLoveQB, 108

Welche chemische Formel kann das sein?

Hallo Leute! Ich müsste ziemlich dringend wissen, was diese Formel bedeutet. Sie ist ein Hinweis in einem Spiel, aber ich verstehe die Bedeutung nicht... so weit reichen meine Chemie-Kenntnisse leider nicht. Ich hoffe jemand kann mir helfen.

Lg :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Paguangare, 53

Es handelt sich hierbei um eine ziemlich polare heterocyclische organische Verbindung. Ob es sie tatsächlich gibt, oder ob sich jemand diese Formel ausgedacht hat, weiß ich jetzt nicht.

Eine systematische Benennung finde ich zu kompliziert. Aber vielleicht gibt es ja einen Trivialnamen. Mich würde das auch interessieren.

Antwort
von Paguangare, 3

Die Formel zeigt die Substanz Tetrodotoxin, ein extrem starkes Gift, das im japanischen Kugelfisch (Fugu) vorkommt.

Das Gift ist im Körper des Kugelfisches unterschiedlich verteilt. Wenn man diesen Fisch fachgemäß zubereitet, dann kann man ihn unbeschadet essen. Ißt man aber einen Bissen aus einem falschen Teil des Kugelfisches, so muss man unweigerlich sterben, denn es gibt kein Gegengift.

Die Japaner machen sich einen Sport und einen Nervenkitzel daraus, Kugelfisch-Gerichte in speziellen Restaurants zu essen.

Kommentar von Paguangare ,

Warum ist diese Antwort nicht als die hilfreichste ausgezeichnet worden? Es ist schließlich die korrekte Lösung, und außerdem noch mit Zusatzinformationen zur Substanz versehen.

Antwort
von Weazli959, 58

das ding sieht interessant aus, kannst du mehr dazu erzählen ?

Kommentar von iLoveQB ,

Leider nicht viel. Ich bin Mitglied in einer Gruppe auf Instagram in der es darum geht so eine Art Rätsel zu lösen. Das hier ist gerade Teil der Aufgabe. Aber ohne Chemie-Kentnisse nicht wirklich lösbar :/

Kommentar von Weazli959 ,

ist das gebirge im hintergrund wichtig ?

Kommentar von TobitHD ,

wie heißt die gruppe auf instagram? :P

Kommentar von Weazli959 ,

Willst du echt nur die Summenformel, aber nciht den namen wissen ? C11 H18 O8 N3

Expertenantwort
von mgausmann, Community-Experte für Chemie, 16

Das ist Tetrodotoxin, ein extrem starkes Gift, das in vielen marinen Lebewesen vorkommt.

Kommentar von Paguangare ,

Deine Antwort ist korrekt. Ich habe mir die Formel auf Wikipedia angeschaut, wo sie exakt in derselben Art und Weise dargestellt ist.  Aber wie kommt man darauf, wenn man nur die Formel sieht und erst einmal nichts damit anfangen kann?

Kommentar von mgausmann ,

Variante a) Man ist Naturstoffchemiker und hat die Struktur schonmal gesehen und erkennt sie (bei so großen "einzigartigen" Strukturen bleibt sowas durchaus hängen)

Variante b) Man zeichnet die Formel in Chemdraw und sucht sie mit einem Klick in einer Datenbank für wisschenschaftliche Fachzeitschriften.

Antwort
von Pramidenzelle, 59

Vom Grundgerüst her ieht das aus wie eine Zuckerstruktur, aber mit einer absolut ungewöhnlichen Verknüpfung - das könnte vielleicht irgendein ungewöhnlicher Metabolit oder aber auch ein Medikament sein - aber um das tatsächlich widerzuerkennen müsste man, glaube ich, schon sehr tief in der Materie stecken.
Wenn das sowas wie 4 Bilder - 1 Wort ist, dann helfen die anderen Bilder oder Buchstabenmöglichkeiten ja vielleicht?

Kommentar von Weazli959 ,

zucker sollten doch an jeden C ein O haben, keinen Stickstoff drin und nicht geladen sein.

Außerdem sind C-atome mit zwei sauerstoffeinfachbindungen für sich schon instabil (acetale) und da hat eines drei davon.

Auf jeden fall wasserlöslich :)

Kommentar von Pramidenzelle ,

Traubenzucker und Haushaltszucker ja, aber es gibt ja viele Stoffe, die von Zuckern abgeleitet sind, auch welche, die mit Stickstoff substituiert sind und irgendwelche geladenen Gruppen tragen ...

Naja, Mehrfachzucker sind ja oft als Acetale verbunden, und so unglaublich unstabil sind die nicht unbedingt ...
Ja, bei wasserlöslich auf jeden Fall, aber die Frage ist halt, was es bloß ist, nicht wahr?
Was hälltst du von meiner Metabolit oder Medikament Theorie?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community