Frage von TobiasPre, 98

Welche Chancen nach Hauptschulabschluß?

Guten Tag,

ich habe 2013 meinen Hauptschulabschluß erworben und habe anschließend ein Jahr eine Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme vom Arbeitsamt aus gemacht. September 2014 habe ich dann eine Ausbildung zur Fachkraft - Lagerlogistik begonnen. Leider konnte ich nun die Ausbildung aus gesundheitlichen Gründen nicht zu Ende bringen und habe bis jetzt als Produktionshelfer - Elektro gearbeitet. Da ich nun bald operiert werde und dadurch lange Arbeitsunfähig sein werde möchte ich die Zeit sinnvoll nutzen um die mittlere Reife nachzuholen. Welche Möglichkeiten habe ich denn mit meinem Hauptschulabschluß? Ich bin 19 Jahre jung und hoch motiviert. Mein Abschlusszeugnis sieht ehrlich gesagt nicht ganz so rosig aus. Auch interessant wäre welche und vor allem auch wie viel finanzielle Förderung ich bekommen würde, da ich bereits mit meiner Freundin in einer eigenen Wohnung hause. Sie macht momentan auch eine Ausbildung und ist im 1. Lehrjahr. Ich habe Spaß an kaufmännischen sowie verwaltenden Tätigkeiten.

Über eine Antwort freue ich mich und bin an jeder Erfahrung interessiert.

Mit freundlichsten Grüßen. :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Joshua18, Community-Experte für Schule, 30

Den Mittleren Schulabschluss kannst Du an einer Abendrealschule, in NRW aber auch an einer Volkshochschule erwerben.

VHS gibt es als Tagesunterricht und Abendunterricht. Wenn Du kannst, mach Tagesunterricht ! Deine Vornoten spielen keine Rolle !

Kommentar von TobiasPre ,

Danke für die Antwort! Ja, Tagesunterricht wäre möglich, wenn ich dabei finanzielle Unterstützung bekommen würde. Ich komme aus Fulda, Hessen und bei dem Internetauftritt der VHS Fulda ist nichts zu finden bezüglich Tages- oder Abendrealschule. Ich werde mich mal bei der Agentur für Arbeit informieren. Die netten Mitarbeiter dort müssten ja auch bestens informiert sein.

Kommentar von Joshua18 ,

Fulda ist wahrscheinlich zu klein für solch einen VHS-Kurs. Aber es gibt die Schule für Erwachsene in Osthessen mit einer Niederlassung in Fulda, wo Du so etwas machen könntest.

http://sfe.schule.hessen.de/adressen/adr_sfe.html

Kommentar von TobiasPre ,

Danke, habe die Antwort eben erst gelesen! Ich habe mich bereits bei der SfE Osthessen angemeldet und werde nun bald zu einem Deutsch-Test eingeladen. Der "Berater" meinte, dass jeder der Deutsch sprechen kann den Test besteht. Also brauche ich mir keine Gedanken machen. Die Abendrealschule geht dann über Zwei Jahre. Ich bin darauf gespannt und sehe nun motiviert in die Zukunft. Noch einmal Danke für alle netten Antworten.

Antwort
von enaana, 42

Ich habe auch einen Hauptschulabschluss danach die Berufsfachschule und zu letzt die Fachoberschule absolviert. Du hast ganz schön viele Möglichkeiten. Die Berufsfachschule kannst du auch im kaufmännischen Bereich machen. Mach doch bitte die Schule weiter du bist noch sehr jung. Wieso nur mit einem Hauptschulabschluss bleiben, wenn es noch weiter gehen kann. Lg

Kommentar von TobiasPre ,

Vielen Dank für die Antwort! Das ist genau meine Einstellung. Allerdings muss ich ein paar Umwege fahren, da die Berufsfachschule nur möglich ist, wenn man das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet hat. Deswegen suche ich nach einer Alternative.  

Antwort
von amdphenomiix6, 53

Kaufmännische-, oder verwaltende Tätigkeiten gibt es leider mit Hauptschulabschluss nicht so viele. Insofern rate ich dir, die mittlere Reife nach zu holen. Bildung schadet in den seltensten Fällen ;)

Kommentar von TobiasPre ,

Vielen Dank für die Antwort! Dessen bin ich mir bereits bewusst. Nur die Frage ist wie und wo. Die Berufsfachschule kann ich nicht besuchen, da ich "schon" 19 Jahre alt bin. 

Kommentar von amdphenomiix6 ,

Da würde sich zum Beispiel eine Abendschule anbieten, die ist meines Wissens nach aber kostenpflichtig (bin mir aber nicht sicher).

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community