Frage von Br4ZoR, 42

Welche Canon Kamera bis 1000€?

Was sind eure Empfehlungen für Kameras von Canon, aber nur von Canon.
Ich bin nahe zu ein Greenhorn, möchte jetzt aber auch in die Fotografie einsteigen.
Was ich fotografieren will? - alles von meinem Moped bis zu Städten und Landschaften

Antwort
von juergen63225, 20

sorry dass ich das "nur von Canon" mal ignoriere

Canon und Nikon sind sind die grossen, bekanntesten Hersteller. Beide haben eine riesige Zahl von hohwertigen Kameras und noch mehr Objektiven im Umlauf, so dass es für viele der Grund ist, immer das neueste Gehäuse zu kaufen weil man Zubehör und Objektive weiterverwenden will.

Ansonsten verschlafen beide den Trend zu Spiegellosen Systemkameras, und könnten in ein paar Jahren wie Nokia oder Kodak im Abseits stehen, weil man einen Technolgietrend verschlafen hat. 

Also Neueinsteiger, also ohne Vorgeschichte für viele 1000 Euro Objektive im Schrank gibt es imho keinen Grund jetzt noch mit einer DSLR anzufangen ... und das Canon nicht anderes hat, also keinen Grund, Canon zu kaufen ! 

Kommentar von canonfreak ,

Eine DSLR wird erstmal nicht so schnell "out". Die schaffen immer noch die besten Bilder.

Kommentar von huste ,

Das würde ich so nicht sagen. Spiegellose Systemkameras wie z.B. die Canon M haben ähnlich hochwertige Objektive und ähnliche SEnsoren, so dass die Qualität aus technischer Sicht ähnlich ist. Die Motivwahl und Bildbeurteilung ohne Sucher ist aber für "Spiegelreflexnutzer" gewähnungsbedürftig.

Antwort
von roepfei, 20

Ich geb dir mal nen Tipp:

Ich weiß, du hast geschrieben Nur Canon.

Allerdings, wenn du Anfänger bist, würde ich dir nicht eine DSLR empfehlen sondern eine Systemkamera! Die Bildqualität ist genauso gut wie die einer DSLR aber sie ist um ein vieles leichter. Ich weiß aus Erfahrung, dass man als Anfänger oder Hobbyfotograf nicht so gern zu viel Gewicht bei der Kamera hat...

Meine Systemkamera (bei der man übrigens Objektive wechseln kann) ist die Panasonic Lumix G6. Es gibt aber auch Systemkameras von Canon.

Nur ein Tipp am Rande, weil an Kameras kann man sich totsuchen und nicht jeder ist mit einer 4000 € Kamera zufrieden. Jedem taugt etwas anderes. Wenn du dich wegen der Bildqualität vergewissern willst: die Bilder aus meinem Portfolio sind alle mit der obigen Kamera gemacht.

elisabethroepfl.tumblr.com

Antwort
von randomuser20, 15

Die Aussage, dass Spiegelreflexkameras die besten Bilder machen ist falsch.

Warum eine Kamera von Canon? Weil du nur Leute kennst die mit Canon Kameras fotografieren? Weil du denkst, dass Canon die beste Kamera-Marke ist? Das ist nicht so. Canon hängt mit Innovationen leider deutlich hinter Mitbewerbern wie z.B. Sony. Die Sensoren von Sony die unter anderem auch von Nikon etc. genutzt werden haben (jedenfalls in deiner Preis-Klasse) einen viel besseren Dynamikumfang (für Landschaftsaufnahmen sehr wichtig).
Auch da hängt Canon ziemlich hinter her. Die 80D hat endlich mal einen soliden, brauchbaren Dynamikumfang.

Warum überhaupt eine DSLR und keine DSLMs? Die DSLMs machen genau so gute Bilder und meist kleiner und leichter.

Canon ist für das was sie bieten auch ziemlich teuer. Das können Marken wie Panasonic (Lumix G70 o. GH4) deutlich besser.

Wenn es unbedingt Canon sein soll dann spar lieber für die 80D.
Ansonsten schau dir doch mal die Panasonic Lumix G70 oder die a6300 an.

MFG :)

Kommentar von Br4ZoR ,

Weil ich die Canon Kameras zum EK Bekomme ;)

Kommentar von randomuser20 ,

EK?

Antwort
von planplants2, 24

Canon eos 700D ist eine super Einsteiger DSLR und man bekommt echt tolle Ergebnisse.

Antwort
von zonkie, 22

UI das ist unglaublich pauschal gefragt.

Wie sehr willst du dich mit dem Thema beschäftigen ? Will du eine Kompakte eine Brider oder eine DSLR ?

Willst du intensiv in das Thema rein und sehr flexibel bleiben gehen wir mal zur DSLR.

Auf die Cam an sich würde ich nicht so viel Wert legen und wohl eher ein Einsteigermodell nehmen und dafür (erstmal wohl nur ) eine bessere Linse kaufen. 

Beisielweise 1300d / 700d und sowas wie ein 24-105 4.0L dazu.

Der Vorteil wäre das du das Objektiv selbst an ner 1d/5d noch perfekt benutzen könntest und schon früh recht gute Qualität besitzt auch wenn du nicht upgraden willst.

Antwort
von huste, 4

Bei einer Spiegelrefles würde zur 760D greifen und den Rest für eine gutes Objektiv ausgeben.

Wenn es auch eine Systemkamera mit Wechselobjektiv sein darf, dann schau dir mal die M3 an.

Antwort
von canonfreak, 10

Die Canon EOS 70D ist super. Toller Sensor, super Bildqualität, viele Möglichkeiten etc.
Echt ein tolles Teil :)
MfG

Antwort
von AhrnoNyhm, 27

Kaufe dir doch erst einmal ein Einsteigermodell bis zu 500€. Als Anfänger reicht so ein Modell voll und ganz aus. Später, wenn du dich im Fotografieren sicherer fühlst, kann dann was besseres her. ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten