Welche Canon Eos, um 300 dpi zu bekommen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bei sehr großen Bildformaten braucht es eigentlich gar keine 300dpi, weil ja auch der Betrachtungsabstand waechst. Wenn man wirklich mit der Lupe vor dem Druck stehen will, kann man natuerlich eine hoeher aufloesende Kamera benutzen. Dazu gehoeren dann aber auch sehr exakte Fokussierung des sehr guten Objektivs sowie sinnvollerweise ein Stativ.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

dpi stellt man im Rechner (Programm) ein, nicht in der Kamera.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jodeci1000
13.08.2016, 21:03

Danke. Ich hatte nur gelesen das die auflösung meiner cam nicht reicht um mehr dpi zu bekommen. Ich kann es zwar einstellen aber an der schlechten auflösung bei einem druck, ändert das dann wohl auch nichts?stimmt das denn? Danke dir

0

Du bringst da einiges durcheinander. dpi macht der Drucker, nicht der Sensor der Kamera. Vom Sensor bekommst du Bilder in einer bestimmten Auflösung, dem Drucker sagst du in seinen Einstellungen in welchen Abständen er diese Auflösung nun Drucken soll.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jodeci1000
13.08.2016, 21:01

Ja ich hab auch keine ahnung 😉 ich brauch nur eine cam die ne gute auflösung hat. Denn mit meiner canin eos 1100d krieg ich in grossen druckformaten , keine gute auflösung hin. Es gibt ja bessre cams. Sollt ich vl. Eher nach auflösung der cams fragen oder?

0

Was möchtest Du wissen?