Frage von timewaver, 20

welche Bücher über Kartenlegen für Anfänger und Fortgeschrittene könnte ihr mir empfehlen die ihr kennt?

Antwort
von xxMiraBellexx, 3

Hajo Banzhaf: Das Tarot-Handbuch. Übersichtlich, einleuchtend, gut erklärt und inhaltlich stringent. Kein Blabla, sondern konkret. Ein Wegweiser zur Bedeutung der einzelnen Karten des Tarots.

Die Deutungen der Großen Arkana sind vielleicht etwas zu unübersichtlich und ausufernd, aber man findet ziemlich schnell die wesentlichen Stellen, da auch diese Artikel gut strukturiert sind.

Wer weniger die Bedeutung und den Gehalt der Karten kennenlernen will, und lieber ein schnelles Nachschlagewerk haben will, bei dem das "Selber-Mitdenken" nicht nötig ist, das nur die Bedeutung einer Karte auf einer bestimmten Position wiedergibt bei einer 4-Karten-Legung, sozusagen ein Rezeptbuch zum Deutung ablesen, der ist mit dem "Tarot als Wegbegleiter", ebenfalls von Hajo Banzhaf mit Elisa Hemmerlein gut bedient.

Beide Bücher legen das Rider-Tarot-Deck zugrunde, das Handbuch zeigt bei Bedarf die Unterschiede zum Marseille-Deck auf, der "Wegbegleiter" die zum Crowley-Deck.

Antwort
von meinerede, 11

Den Haindl-Tarot. Wunderschöne Karten. Und das Buch dazu sehr gut aufgemacht. Leider hab´ich mich jetzt schon ein paar Jahre nicht mehr gehandhabt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community