Frage von BatmanZer, 59

Welche Bücher könnt ihr mir für dieses Thema empfehlen- Physik/Kosmologie/Quantenphysik?

Könnt ihr mir Bücher zu folgenden Themen empfehlen? Quantenphysik, Spontaner Symmetriebruch, Spezielle Relativitätstheorie, Elementarteilchen (welche es gibt und für was sie da sind) , Kosmologie (was ist ein Schwarzes Loch, Multiversum,...), Stringtheorie , Theoretische Physik, Moderne Physik.

Ich weiß das ist viel, trotzdem wäre ich euch sehr dankbar für die ein oder andere Empfehlung.

Noch der Hinweis, dass ich KEINE populärwissenschaftlichen Auffassungen suche! Zum Beispiel unter "Schwarzes Loch" möchte ich KEIN Buch, welches einfach nur beschreibt, was ein Schwarzes Loch ist, sondern z.B. eine mathematische Beschreibung einer Singularität.

Danke

Antwort
von IwanKaramasow, 15

Das kannst du vergessen. Was erwartest du dir? Du wirst ohne viele Jahre Studium nicht das Geringste verstehen. Aber ich kann dir trotzdem Literaturtipps geben.

Klassiker zur Quantenmechanik sind z.B: Cohen-Tannoudji (gut lesbar), Sakurai, ich kann auch Scheck empfehlen.

Zu den Quantenfeldtheorien: Peskin-Schröder wird gerne genommen, anspruchsvoll aber dafür von einem, so sagt man, Physikgott geschrieben, Weinbergs "Quantum Theory of Fields I-III". Zee soll für das "große Ganze" gut und einfach zu lesen sein, kenne ich aber selbst nicht.

SRT wird üblicherweise im Rahmen dre Elektrodynamik gelernt. In Büchern zur ART findest du meistens eine Wiederholung. Z.B. Landau-Lifschitz - Klassische Feldtheorie, Weinberg - Gravitation and Cosmology.

Stringtheorie: "A First Course in String Theory" von Zwiebach wurde glaube ich schon empfohlen. So ein Standardwerk ist der Zweibänder von Polchinski.

Kommentar von BatmanZer ,

Unterschätzte mich nicht! Aber Danke für die Tipps.

Antwort
von quantologe, 33

Geist der Materie von Jean E. Charon. Beste Grüße www.quantologie.de

Kommentar von Astroknoedel2 ,

Das ist keine ernsthafte Quelle. Das ist dieser Spiritualitätsblödsinn. Ich sage das für zukünftige Leser dieses Kommentares, die gerne Quantenmechanik lernen wollen:   Der Quantologe da oben hat keine Ahnung und redet wirres Zeug. Holt euch ein Lehrbuch, holt euch meinetwegen auch ein populärwissenschaftliches Magazin, aber lasst die Finger von der Pseudosch*iße, die hier von diesem und weiteren Nutzern kundgegeben werden.

Antwort
von grtgrt, 19

Für Quantenphysik: Bitte lies https://www.gutefrage.net/frage/guter-einstieg-in-die-theoretische-physik#answer... .

Für andere Physik (z.B. auch Kosmologie): Siehe https://www.gutefrage.net/frage/welche-physik-sachbuecher-muss-man-als-interessi... .

Antwort
von iwolmis, 13

Fast alle Bücher von: - Feynman - C. Kittel - Michio Kaku - Roger Penrose

Antwort
von Kaenguruh, 26

Für die SR empfehle ich Dir "Physik der Raumzeit" von Taylor und Wheeler im Spektrum Verlag erschienen.

Antwort
von achimhausg, 15

Sehr gut zu Einstieg Friedjof Capras 'Der kosmische Reigen'. bzw, eil einmal umbenannt 'Das Tao der Physik.

Ich erinnere mich gut an seine Erklärung zur QFT:

"In dieser neuen Physik ist kein Platz f. Beides, Quant und Feld, denn das Feld ist das Zugrundeliegende; - Wir können daher das Quant als den Punkt im Feld auffassen, wo die Feldstärke enorm hohe Werte annimmt.!

http://www.amazon.de/Das-Tao-Physik-Wissenschaft-Philosophie/dp/3502670935

Antwort
von Regulus123, 35

Also ich mag Ulrich Warnke :)

Kommentar von BatmanZer ,

Welcher Themenbereich wäre das dann? Und sind seine Bücher populärwissenschaftlich?

Kommentar von Regulus123 ,

Sie sind teilweise populärwissenschaftlich, gehen in den Bereich der Psychologie und Quantenphilosophie. Das ist der Grund, weshalb ich mich für die Materie besonders interessiere. Dennoch sind einige seiner Bücher nicht einfach zu verdauen, ein wenig Vorwissen würde es brauchen im Bereich der Chemie und Physik. Wenn du rein naturwissenschaftlich interessiert bist, dann sind die Bücher vermutlich eher nix, sind also keine Fachbücher, die ein Physiker sich jetzt anlesen würde.

Kommentar von BatmanZer ,

Gegen ein bisschen Philosophie kann ich nichts sagen. Danke für den Tipp

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community