Welche Bücher haben euch im Leben weiter gebracht, (als Investition für sich selbst)?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

  • Schulbücher: ungeliebt, aber wichtig
  • Hermann Hesse: Demian - und alles andere von Hesse für das geistige erwachen im Jugendalter
  • Die Bibel: weil es einfach das beste Buch des Universums ist
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Cecilia Ahern - Zeit deines Lebens
Betti Fichtel - Injiziert
Morton Rhue - die welle

Ich habe sie alle in der schule gelesen und sie haben mir aus einer sehr schweren phase geholfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tschick von Wolfgang Herrendorf
Hectors Reise oder die suche nach dem Glück von Francois Lelord
Keine Sorge mir gehts gut von Oliver Adam
35 Kilo Hoffnung von Anna Gavalda

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielen Dank schonmal vorab für die vielen Antworten !!! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jack Kornfield: Das weise Herz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von askaholic
10.11.2015, 20:33

wird direkt gegoogelt ;) DANKE!

2

Besonders beeindruckt haben mich:

als Jugendlicher:

James Krüss: Mein Urgroßvater, die Helden und ich.

Als Erwachsener:

Marcus Aurelius: Selbstbetrachtungen.

MfG

Arnold

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Clan der Otori hat mich persönlich beispielsweise stark beeinflusst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zemraime
10.11.2015, 20:45

Die Otori Bücher sind in der Tat bemerkenswert!!

1

Stephen Covey - Die 7 wege zur Effektivität

Sehr harte Selbstbetrachtung teilweise, aber lehrreich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Marc Uwe Kling Känguru Chronik etc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Drama des begabten Kindes von Alice Miller.

Im Keller von Thomas Bernhard

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?