Welche Bremskraft ist an den Rädern wirksam?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich denke, die Frage wird sein, wie lange es dauert, bis das Auto steht.

Die Bremskraft kannst Du nicht ausrechnen ohne die Masse. Ist aber auch unnötig, denn es ist ja schon die Bremsbeschleunigung angegeben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Willy1729
22.05.2016, 20:23

Die Masse ist doch angegeben: 1,2 t.

0

Hallo,

Du könntest berechnen, wie lange es dauert, bis der Wagen steht. Dazu rechnest Du die 130 km/h in m/s um: 130/3,6=36,1

Da die Bremsverzögerung 3,5 m/s² beträgt, rechnest Du die Zeit bis zum Stillstand über 36,1/3,5=10,3 s.

In dieser Zeit legt das Fahrzeug 0,5at² Meter zurück,
also 0,5*3,5*10,3²=186 m.

Die Kraft, um das Fahrzeug abzubremsen, berechnet sich aus Masse mal Beschleunigung, also 1200 kg*(-3,5 m/s²)=-4200 N

Herzliche Grüße,

Willy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie lang ist der Bremsweg ?

Nach wieviel Sek. steht das Fahrzeug ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FuzzelKopf001
22.05.2016, 19:35

Das muss ich auch Berechnen :/

0

F = m * a

Also die Masse des Fahrzeugs und die Verzögerung. Jedes Rad hat näherungsweise 1/4 der gesamten Bremskraft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FuzzelKopf001
22.05.2016, 19:34

Danke schön :D

0
Kommentar von FuzzelKopf001
22.05.2016, 19:38

Muss ich das 1/4 beachten oder mit hin schreiben?

0

Was möchtest Du wissen?