Frage von Starkillerbase, 103

Welche Branche selbstständig zu sein ist empfehlenswert?

Ich möchte mich selbstständig machen! Ich würde gerne 15 Stunden, 6 Tage die Woche für mein eigenes Unternehmen arbeiten. Ich werde auch nicht mehr in ein Angestelltenverhältnis wechseln, da mir bewusst geworden ist, dass ich für mein Unternehmen monatlich das dreifache meines Monatslohns verdient habe. Darum möchte ich mich selbstständig machen. Welches ist der geeignetste, empfehlenswerteste beruf, selbstständig zu sein. Außer eine Bank zu gründen, denn das ist mein Job und ich habe nicht 5 Millionen Eur, da ich weiß, dass es eine Millionen Eur kostet alleine nur die Anträge für eine Bankeröffnung zu stellen. Das können nur ehemalige CEOs!

Antwort
von wfwbinder, 27

Wenn Du den dreifachenumsatz Deines Bruttogehalts erarbeitest, bist Du ziemlich genau auf dem, was Dir auch bei der Selbständigkeit übrig bleibeb wird.

Du musst ja auch Deine Sozialbeiträge in Zukunft alleine Zahlen und für Krankheit auch die Zeit versichern, die sonst Lohnfortzahlung ist udn auch den Urlaub vorarbeiten.

Ausserdem musst Du doch wissen, was Dir am meisten liegt, das ist das, was Du machen solltest.

Antwort
von Herb3472, 38

Aus der Art Deiner Fragestellung schliéße ich, dass Dir leider sämtliche Grundlagen und sämtliches Basiswissen für einen Weg als selbständiger Unternehmer fehlen. Also schlag' Dir diese Idee möglichst schnell wieder aus dem Kopf, denn Du würdest aller Voraussicht nach scheitern. Es gibt schon genügend Konkursler, die denselben Ansatz hatten wie Du.

Kommentar von Starkillerbase ,

Wie alt, wenn ich fragen darf... Habe einen Eicherschrotttraktor vor 5 Jahren für 400 EUR gekauft und danach dieses Sammlerstück, welches nur 250 mal gebaut wurde für 16000 EUR verkauf. Leute wie du sollten auf die Frage nicht antworten dürfen... und streiten will ich mich auch nicht. 

Kommentar von Herb3472 ,

@Starkillerbase: mein Alter tut eigentlich nichts zur Sache, aber wenn ich Dich wissen lasse, dass ich schon 6-jährige Enkel habe, kannst Du Dir ausrechnen, dass ich doch schon einige Jahre Lebenserfahrung habe. Und - ich bin selbständig und habe von daher natürlich auch Kontakt und Austausch mit anderen Unternehmern.

Weil Du einmal mit einem Schrotttraktor ein Schnäppchen gemacht hast, qualifiziert Dich das noch nicht zum Unternehmer. EIne Schwalbe macht noch keinen Sommer.

Das Unternehmertum besteht in der Regel nicht aus Geld scheffeln, Freizeit genießen und Geld ausgeben. Nur ganz wenigen Glückspilzen ist ein derartiges Leben vergönnt, wie Du es Dir erträumst.

Die meisten Unternehmer arbeiten 12 bis 14 Stunden täglich, 7 Tage die Woche, und leiden unter Schlaflosigkeit, weil ihnen die Bank, das Finanzamt, die Krankenkasse auf der Pelle hockt, weil ein Auftrag in die Hosen gegangen ist, weil ein Mitarbeiter Mist gebaut hat, oder weil ein anderer Kunde insolvent ist und nicht zahlt.

Dafür, dass Du diese Sorgen nicht hast, sind Deine € 2000,- ein Super EInkommen.

Wach' auf von Deinem Traum, der Dir vorgaukelt, als Unternehmer seist Du ein freier Mann, der mit Geld um sich werfen kann, wie es ihm beliebt. Du bist ein Knecht des Finanzamtes, der Krankenkasse, der Behörden, Deiner Mitarbeiter, und Deiner Kunden. So sieht's aus.

Antwort
von floppydisk, 48

also entweder du bist 15 jahre alt und hast gerade irgendwelche wunschträume für deine reiche zukunft, oder du solltest dir sowas mal lieber aus dem kopf schlagen. es gibt diverse gründe, die allein bei deiner fragestellung in diesem zusammenhang nur mit dem kopf schütteln lassen.

die ganze sache ist so überhaupt nicht zu beantworten, sowas würde bekanntermaßen mehrere monate in anspruch nehmen. aber das weißt du als betriebswirtschaftlich gebildeter mensch, der auf basis seiner erhebungen und auch rationaler entscheidungen ein unternehmen aufziehen will, nicht wahr?

stichwort: standortanalyse.

Kommentar von Starkillerbase ,

Ja ich bin keine 15 Jahre alt, das war ich vor 10 Jahren. Die Frage stellt sich mir, wiel ich keine Lust habe 8 Stunden am Tag 5 Tage die Woche in die Arbeit zu gehen - mir genau nichts leisten zu können - schief angesehen zu werden weil ich mir das Kino nicht leisten kann, weil ich Miete zahlen muss. Darum stellt sich mir die Frage, Ich möchte dich nicht beleidigen!

Kommentar von Herb3472 ,

@Starkillerbase: Deine Argumentation ist derart naiv, dass man durchaus auf die Idee kommen kann, du seist erst 15 Jahre alt.

Antwort
von Meandor, 14

Wenn Du Dich selbständig machst, dann solltest Du das in einer Branche machen, in welcher Du Dich auskennst und auch den Umsatz erzielen kannst.

Antwort
von MoLiErf, 39

Ich würde mich an deiner Stelle erst mal umschauen wo in der Stadt Defizite bestehen- denn wenn schon z.B. 10 Fitness-Studios da sind braucht man auch kein 11. 

Was sind denn so deine Vorstellungen?

Antwort
von Ttanjja, 32

Jeder Arbeitnehmer erwirtschaftete für das Unternehmen erheblich mehr, als er verdient....
Bist du etwa der Meinung, daß du durch eine Selbständigkeit mehr verdienst????

Kommentar von Starkillerbase ,

Mehr als 2000 EUR schon. Außer viele tausend ander versuchen das auch. Aber der meinung bin ich nach diesen Antworten hier noch nicht, dass es viele tausend andere auch versuchen. Vllt. wirst du bald mein neuer Mitarbeiter werden...

Kommentar von Herb3472 ,

@Starkillerbase: alleine durch diese Aussage disqualifizierst Du Dich als potentieller selbständiger Unternehmer. Wenn Du von nix eine Ahnung hast, außer dass Du mit weniger Arbeit mehr Geld verdienen möchtest, wirst Du auch keine Mitarbeiter führen können.

Antwort
von SNKJNK, 53

Die rentabelsten sind Fitness, Dating, Ernährung und Gesundheit.

Antwort
von troublemaker200, 20

Du willst Dich selbstständig machen, weisst aber nicht mit was?

Ernsthaft?

Was hast Du denn zu bieten? Was kannst Du? Was hast Du gelernt oder studiert? Du musst doch irgendeine Fähigkeit haben, die Du anderen Leuten mit Deiner Selbstständigkeit anbieten kannst.

Kommentar von Starkillerbase ,

Ich bin Kraftfahrzeugmechatroniker mit 2,0, meine zweite Lehre war Bankkaufmann mit 2,9 - Habe den Qualifizierten Hauptschulabschluss mit 1,3 und die mittlere Reife mit 3,3 leider nur.

Kommentar von Starkillerbase ,

4 Abschlüsse, auf die ich sehr sehr stolz bin - - -

Kommentar von Starkillerbase ,

Viele Menschen haben noch nicht mal 3 Abschlüsse!

Kommentar von Starkillerbase ,

Vielleicht sogar nicht einmal 2

Kommentar von Messkreisfehler ,

Man kann es sich aber auch schönreden... Deiner kuriosen Rechenart hätte ich 7 Abschlüsse, wenn ich die Seminare mit dazuzähle die ausreichen um in dem Bereich beruflich tätig zu sein hätte ich 11 Abschlüsse... der schlechteste mit einer 2,1. Der einzige Unterschied ist, dass ich das ich mir im Gegensatz zu dir nichts darauf einbilde. Jemand kann 50 Abschlüsse haben und dennoch ne absolute Pfeiffe im Beruf sein. Und ein 3er Abschluss ist in der heutigen Zeit absolut nix besonderes.

Kommentar von troublemaker200 ,

Leider zählt aber nicht wieviel Abschlüsse man hat, sondern was man kann!!

Kommentar von troublemaker200 ,

Manche Leuten genügt ein (1) Abschluss um erfolgreich zu sein

Antwort
von Seradest, 8

Hmm eventuell hilft dir das hier ,etwas zu finden was zu dir passt:

http://pastebin.com/r1NueSv6

und

https://www.gehaltsvergleich.com/

Antwort
von alphonso, 37

Wer so fragt, sollte es bleiben lassen....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten