Frage von kaddiey, 86

Welche Blume ist das bitte?

Hallo liebe Community,

kennt jemand den Namen dieser rosa Wiesenblume, die buschartig mit vielen kleinen Blüten HINTER den Moschus-Malven wächst?

https://genussspecht.files.wordpress.com/2016/06/dscn0001.jpg

Der Boden ist eine Fettwiese und die Samen befanden sich in einer Mischung für Lehmboden. Sie dürfte entweder mehrjährig sein oder absamen, denn sie wächst heuer zum zweiten Mal an der Stelle.

Rundherum befinden sich Moschus-Malven, Kartäusernelken, Vogelwicken, Hornklee, Minze, Ackerschachtelhalm, Ampfer.

Vielen Dank!

Katharina

Antwort
von CrazyBunny4, 40

Hauhechel

http://www.wildfind.com/pflanzen/hauhechel

Kommentar von kaddiey ,

Ooh vielen Dank!!!

Kommentar von CrazyBunny4 ,

Hast du das Bild geändert von deiner frage?

da war doch gerade noch diese Seite zu sehen!

http://images.google.de/imgres?imgurl=http%3A%2F%2Fthumbs.dreamstime.com%2Fx%2Fs...

und jetzt ist das zu sehen!

https://genussspecht.files.wordpress.com/2016/06/dscn0001.jpg

Kommentar von kaddiey ,

Ja, aber es ist dieselbe, nur ist eines davon mein Foto. :) Danke!

Kommentar von CrazyBunny4 ,

;-)

Antwort
von Grauspecht, 47

Das sieht ir nach einer Wicken-Art aus.

Kommentar von kaddiey ,

Leider ist das Foto nicht gut bzw. sind beide nicht gut, aber Wicken sind das glaub ich nicht. Die Form ist irgendwie anders.

Kommentar von Grauspecht ,

Kannst du noch ein besseres Foto machen?
Ist das eine Staude,oder rankt die Pflanze etwas?

Kommentar von kaddiey ,

Staude, glaub ich. Ich weiß aber nicht, ob mehrjährig oder absamend. Sie wächst dieses Jahr an derselben Stelle wie letztes Jahr.

Hier ein besseres Foto:

https://genussspecht.files.wordpress.com/2016/06/dscn0001.jpg

Kommentar von Grauspecht ,

War mein erster Gedanke doch richtig.
Das ist eine Malve.
http://images.google.de/imgres?imgurl=http%3A%2F%2Fwww.bunny-in.de%2Fmedia%2Ffut...

Kommentar von Hooks ,

Im Vordergrund ist eine Malve, aber das im Hintergrund, das auch auf dem anderen Blid zu sehen war, ist eine andere Pflanze, ein Lippenblütler vermutlich.

Zitat FS:


Auf meinem eigenen Foto sieht man sie nicht so genau (hinter den Moschus-Malven!):


Kommentar von Hooks ,

Schmetterlingsblütler

Antwort
von Hooks, 58

Die kenne ich nicht, habe ich noch nie gesehen :-(

Ist das richtig eine Blume? Sieht eher nach einem Strauch aus.

Was ist das für ein Standort? (feucht, Moor, sauer, Trockenwiese, Magerwiese, Lößboden...) Welche Pflanzen wachsen da noch? Das ist wichtig zum Bestimmen, daß man auch die bekannten Pflanzen dazu heranzieht, denn die haben ja dann dieselben Standortbedürfnisse. Evtl. wachsen dort auch Zeigerpflanzen.

Kommentar von kaddiey ,

Hm, also ich hatte dieses Foto mit der Google-Bildersuche rausgesucht, weil sie darauf besser ersichtlich ist.

Auf meinem eigenen Foto sieht man sie nicht so genau (hinter den Moschus-Malven!): https://genussspecht.files.wordpress.com/2016/06/dscn0001.jpg?w=620

Diese Blume befand sich in einer extra zusammengestellten Mischung für Lehmboden/Fettwiese. Sonst wachsen zur Zeit da u.a. Moschus-Malven, Vogelwicken, Kartäusernelken, Hornklee, Margeriten, Löwenzahn.

Wild wachsen dort immer schon Minze, Spitzwegerich, Ampferarten.

Hilft das?

Liebe Grüße

Katharina

Kommentar von kaddiey ,

Sorry, falscher Link.

Hier sieht man sie besser:

https://genussspecht.files.wordpress.com/2016/06/dscn0001.jpg

Kommentar von Hooks ,

doch kein Lippenblütler. Platterbse, Lupine - irgendwas in der Art?

Wenn es eine bestimmte Mischung war, ist das immer schwierig mit dem BeEstimmen, weil dort ja Samen vorkommen, die hier normalerweise nicht wachsen würden.

Kommentar von Hooks ,

Dornige Hauhechel?

oder Knollen-Platterbse?

(Lathyrus tuberosus)

https://www.google.de/search?q=schmetterlingsbl%C3%BCtler+rosa&newwindow=1&a...

Kleeartige Blätter? Luzerne?



Kommentar von Hooks ,

OK, habe eben erst die Auflösung durch crazybunny gefunden ;-)

http://heilkraeuter.de/lexikon/hauheche.htm

Schau mal, was Du da für ein Schätzchen hast! In Öl oder Doppelkorn eingelegt, evtl. auch in prima Sprit (69,9%)  - daraus läßt sich was machen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community