Frage von Handwerkbursche, 1.184

Welche Bewertung soll ich diesem Ebay-Verkäufer geben?

Ich habe auf Ebay bei einem gewerblichen Verkäufer eine Betonbauer-Hose als "Sofort-Kauf" neu gekauft. Preis: ca. 45 Euro.
Diesen Betrag habe ich im Voraus per Überweisung gezahlt.

Der Verkäufer versprach, die Hose am Tag des Zahlungseingangs oder spätestens am Tag danach an mich abzuschicken.

Tatsächlich tat er dies aber erst am achten Tag, nachdem er mein Geld erhalten hatte - also viel später als angekündigt.

Der Verkäufer schenkte mir aber als "Entschädigung für die Warterei" ein Paar Kniepolster für die Betonbauer-Hose und ein Paar Montage-Handschuhe.

Ich bin sauer über die viel zu lange Wartezeit - und erfreut über seine freiwillig verschenkte "Entschädigung".

Wie soll ich diesen Verkäufer nun bewerten:

- Positiv?

- Negativ?

- Oder neutral?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von imehl47, 778
POSITIV

Da verstehe ich durchaus deine zwiespältige Reaktion. Ich entscheide mich aber auch für POSITIV, nicht nur, weil er Entschädigungsgeschenke beigelegt hat, sondern weil diese auch sehr durchdacht ausgewählt worden  und nicht irgendwelcher Nonsens sind , wie vielleicht Gutscheine für Spitzendessous oder paar Bonbons.....Dann hast du ja außerdem bei ebay noch die Möglichkeit, der Bewertung eine Formulierung hinzuzufügen.

Kommentar von Handwerkbursche ,

Dir und allen anderen, die geantwortet haben, vielen Dank!

Und noch eine kleine Rückmeldung: Ich habe gerade eben dem Ebay-Verkäufer die Bewertung POSITIV gegeben - also genau so, wie du und die meisten anderen hier es mir mit guten Argumenten empfohlen haben.

Da ich bei Ebay noch ganz neu bin und mich mit Bewertungen noch nicht so gut auskenne, habt ihr alle hier mir mit euren Antworten echt sehr geholfen.

Danke :)

Kommentar von imehl47 ,

Auch ich danke dir - fürs Sternchen!

Expertenantwort
von rotesand, Community-Experte für Kleidung, Auto, Mode, Schule, 650
POSITIV

Hallo :)

Da du die Hose ja noch bekommen hast & dem Verkäufer die Sache offenbar peinlich war (sonst hätte er ja nicht die Geschenke beigelegt), würde ich ganz klar zur positiven Bewertung greifen :)

Wer weiß, warum die Hose nicht sofort versendet wurde... bin mir sicher, dass das keine Absicht gewesen ist. Da sollte man nicht ganz so streng sein, zumal ja am Ende doch noch alles glatt gelaufen ist. meine Meinung!

Antwort
von emilie1209, 555
POSITIV

Ich bin Dachdeckerin im 2. Ausbildungsjahr und kenn das Problem wenn man die Arbeitsklamotte dringend braucht und dann online bestellt und sogar im voraus bezahlt und dann trotzdem nicht kriegt. Hab das selber erlebt. Aber bei mir war der Online-Verkäufer anders drauf als deiner. Er schrieb das der Lieferterrmin unverbindlich ist. Da ist es doch echt cool das dein Verkäufer dir eine Entschädigung schenkt. Also würd ich ihn positiv bewerten!

Antwort
von TimeosciIlator, 370
POSITIV

Vor allem dann, wenn er einen trifftigen Grund geschrieben hat, warum es so lange gedauert hat. Jeden kann es mal treffen. Vielleicht hat es einen Todesfall in der Familie gegeben? Wer weiß sowas schon ?

Die Tatsache, dass er Dir am Ende als Wiedergutmachung etwas zusätzlich zukommen lässt, ist eine gängige Praxis, die auch beim Pizzaservice und überall sonst auch Anwendung findet. Und so gut wie immer ist der Grund, dass etwas dazwischen gekommen ist, was man nicht im voraus wusste. Auch ein Bus hat mal Verspätung wegen Stau. Deshalb soll der Busfahrer schuld sein ?

Deshalb würde ich ein Auge zudrücken und ihm trotzdem dafür eine positive Bewertung geben.

Antwort
von TrudiMeier, 231
POSITIV

Der Verkäufer weiß, dass er es versemmelt hat und hat als Entschuldigung die Dinge beigelegt. Also Schwamm drüber.

Antwort
von Mazudemu, 398
POSITIV

So eine lange Dauer bis zum Versand kann ja viele Gründe haben und da sich der Mann so großzügig dafür entschädigt hat verdient er meiner Meinung nach eine positive Bewertung.

Eine negative Bewertung wäre allerdings mit anderer Gewichtung ebenfalls vertretbar.

Kommentar von Handwerkbursche ,

Dake :)

Ja, genau das ist das Problem.

Und noch ein Problem: Meine Begründung zur  Bewertung darf nur 90 Satzzeichen (also 1-2 Zeilen) lang sein.

Antwort
von BlauerSitzsack, 399
POSITIV

Er wollte es wieder gut machen, ob das gelungen ist, liegt natürlich nur an Dir.

Aber: Der Wille zählt.

Antwort
von Mewchen, 282
POSITIV

Ich würde ihn positiv bewerten. Gerade auch, weil eine unaufgeforderte Entschädigung kam und wahrscheinlich damit verbunden auch eine Entschuldigung. 

Zudem ist er nicht dazu verpflichtet gewesen und die Ware hast du, wenn auch spät, erhalten. Solange man die Ware überhaupt erhält, empfinde ich eine negative Bewertung als ungerechtfertigt. Deswegen wäre neutral bei mir gewesen, hätte er keine Entschädigung geschickt. Durch die Entschädigung hat er sich aber wieder in den positiven Bereich katapultiert.

Antwort
von Rubin92, 273
POSITIV

Positiv, alles andere wäre nicht Fair.

Du hast deine Ware erhalten nur halt etwas später, das ist vielleicht ärgerlich aber auch kein Grund für eine Negative Bewertung!

Der Verkäufer hat dir sogar noch etwas Geschenkt.. hätte er noch nicht einmal machen müssen, allein schon deswegen hat er eine Positive Bewertung verdient.

Eine Neutrale oder gar Negative Bewertung wäre nicht fair.

Antwort
von dresanne, 331

Bei jedem kann mal was dazwischen kommen, Krankheit in der Familie oder vieles andere. Wenn er so nett ist und bietet Dir eine Entschädigung an, bewertest Du af jeden Fall positiv. Du kannst ja bei den Sternen bei der Versandzeit Abzüge machen.

Antwort
von Brow11ser, 373
POSITIV

Falls die Ware gut ist, würde ich würde schreiben:

Gute Ware. Viel zu lange Lieferzeit. Verkäufer-Geschenk als Entschädigung. Bin zufrieden.
Antwort
von EverdeenKatniss, 221
POSITIV

Auf jeden Fall positiv. Es kann ja vielfältige Gründe für die Verspätung geben und er hat es ja wieder gutgemacht.

Antwort
von Laury95, 187
NEUTRAL

Kann ja sein, dass der Verkäufer die Masche häufig durchzieht, daher würde ich in die Bewertung schreiben, dass er sich mit dem Versenden der Ware viel Zeit gelassen hat, sodass auch andere eher skeptisch werden. Musst mal schauen, ob er schon mehrere Bewertungen erhalten hat, in denen die Lieferzeit kritisiert wurde.

PS: Nächstes Mal bitte nieee meeehr mit Überweisung bezahlen!! Immer mit Paypal!

Antwort
von swozgamer, 65
POSITIV

Positiv

Ich fände es natürlich auch nicht schön wenn mir jemand sagt, ja ich schicke es dir morgen und dann kommt es 8 Tage später aber "Positiv" gesehen war es ja ziehmlich nett von ihm dass er dir noch die zwei Sachen geschenkt hat.

Man sollte halt nicht alles negativ sehen.

Antwort
von FragaAntworta, 211
POSITIV

Kommt immer mal was dazwischen, er hat es ja auch bemerkt.

Antwort
von latricolore, 143
POSITIV

Wenn es eine Panne gab, er sie dir gegenüber auch eingeräumt hat und sich dann noch auf diese Weise entschuldigt hat dafür, dann gäbe es für mich nichts anderes als positiv zu bewerten.

Und nein - ich würde diese Panne nicht in der Bewertung dokumentieren.
Menschen können immer mal Fehler machen - und der steht dann immer dort in seiner Bewertungsübersicht?

Was hätte er denn deiner Meinung nach noch tun können??

Antwort
von Margita1881, 128
POSITIV

Dein Verkäufer entschuldigt sich, räumt eine Panne ein und schenkt Dir als Entschädigung noch passendes Zubehör.

Das müsste Deinen Ärger doch etwas runterfahren lassen ! Oder war die Betonbauer-Hose überlebensnotwendig für Dich?

Eine negative Bewertung wirkt sich sehr zum Nachteil eines VK aus und empfände ich als - sorry - unverschämt; genauso ist m.E. eine neutrale unangemessen.

Denk doch mal nach: Ist Dir in Deinem ganzen Leben noch nie ein Fehler unterlaufen? Dann wirf den ersten Stein.

Antwort
von jax98, 279

Würde auch sagen neutral Negativ auf jeden Fall nicht hat sich ja entschuldigt und dir gratis noch was gegeben

Antwort
von Groessenordnung, 171
POSITIV

Ich würde aber unbedingt auf die Bearbeitungszeit hinweisen!

Antwort
von GiantFox, 265
NEUTRAL

ich würde voten: neutral

Antwort
von HotXL, 291
NEUTRAL

so lange warten = voll sh*t. Entschädigung = echt cool, das eine wiegt das andere auf :D

Antwort
von AssassineConno2, 229

Wäre für mich trotzdem ne gute Bewertung. Er hat sich sogar entschuldigt und hat dir nen super Service gegeben...Kann ja passieren. Ist ärgerlich aber passiert...

Antwort
von Gondlerbend71, 101
NEUTRAL

Neutral

Antwort
von GanzSeltenXD, 197
NEUTRAL

Neutral

Antwort
von iTech01, 269

Neutral, darin schreibst du das was du hier angesprochen hast! :-)

Kommentar von Handwerkbursche ,

Danke :)

Die Bewertung darf aber höchstens 60 Zeichen lang sein, also 1-2 Zeilen. Wie soll ich das alles so kurz zusammenfassen??? :(

Kommentar von iTech01 ,

Gute Ware, aber leider langsame Lieferung - habe eine Entschädigung erhalten.

Kommentar von Handwerkbursche ,

Cool :) Vielen, vielen Dank !!!

Kommentar von iTech01 ,

bitte! :-)

Antwort
von Jueharo, 225
POSITIV

Was willst du eigentlich? Bei Ebay ist es üblich, dass die Ware erst verschickt wird, wenn das Geld eingegangen ist. Und wenn das 8 Tage dauert, hast du eben Pech. Die Schuld liegt aber dann nicht beim Verkäufer.
Da war er echt noch sehr großzügig, dich für die von ihm NICHT verschuldete Wartezeit noch zu entschädigen.

Also würde ich ihn mit "positiv" bewerten.

Kommentar von Handwerkbursche ,


Was willst du eigentlich?


Steht in der Überschrift zu meiner Frage :)


Bei Ebay ist es üblich, dass die Ware erst verschickt wird, wenn das Geld eingegangen ist. Und wenn das 8 Tage dauert, hast du eben Pech.


Falsch.

Laut Vertragszusage des gewerblichen Verkäufers (Firma) wird die Ware spätestens 24 Stunden nach Zahlungseingang verschickt. Tatsächlich wurde die Ware aber erst 8 Tage später abgeschickt.

Diese Zusage war und ist Bestandteil des online vereinbarten Kaufvertrages.



es ist großzügig, dich für die von ihm NICHT verschuldete Wartezeit noch zu entschädigen.


Falsch.

Der Verkäufer ist Inhaber einer großen Firma mit eigener Versandabteilung. Dort ist - wie mir der Verkäufer bestätigt - "eine bedauerliche Panne passiert". Der Verkäufer räumt das Verschulden seiner Firma explizit ein.

Kommentar von TrudiMeier ,

Dort ist - wie mir der Verkäufer bestätigt - "eine bedauerliche Panne passiert".

Wir sind alle nur Menschen und wir alle machen Fehler.  - sagte mir einer unserer Kunden, dem ich versehentlich 16 mal eine Sonderparkgenehmigung in Rechnung gestellt hatte.....

Antwort
von tatsachenindex, 24

Ich würde ihn an Deiner Stelle "positiv" bewerten.

Immerhin hat dieser sich bei Dir gut gezeigt.

Antwort
von Player3815, 196
POSITIV

eindeutig positiv

Antwort
von Mofaheizer, 190
NEGATIV

Eher negativ :(

Antwort
von FrecheJungeDame, 83
NEGATIV

warterei nervt immer wenn man was bestellt hat und es kommt einfach nicht !!!

Kommentar von TheJuli ,

Warum so ungeduldig? 

Kommentar von TrudiMeier ,

Auch dort arbeiten nur Menschen. Und Menschen machen Fehler. Hast du noch nie einen gemacht? Noch nie was verpennt?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community