Frage von bingo00, 48

Welche Berufsmöglichkeiten hat man nach einem Psychologie-Studium?

Antwort
von heide2012, 23

Wenn man dieses wirklich schwierige Studium (hoffentlich bist du richtig gut in Mathe und auch gut in Englisch, denn in dieser Sprache sind sehr viele Texte zu lesen) geschafft hat, dann kann man u.a. in Krankenhäusern und Rehabilitationskliniken, in psychologischen Praxen (natürlich auch in einer eigenen Praxis), in Kinder-, Jugend- und Erziehungsheimen, Schulen, sozialen Beratungsstellen, bei ambulanten sozialen Diensten und inTageskliniken und auch in der psychologischen Forschung und Lehre arbeiten oder für eine Fachzeitschrift.

Ganz allgemein findet man Psychologen in diesen Branchen:

Gesundheitswesen

Praxen von psychologischen Psychotherapeutinnen und -therapeuten

Sozialwesen

Altenheime; Alten- und Behindertenwohnheime

Ambulante soziale Dienste, z.B. Sozialstationen, paritätische Verbände, Diakonie

Sonstiges Sozialwesen a. n. g., z.B. Deutsches Rotes Kreuz, Pro Familia, Erziehungs-, Jugend- und Familienberatungsstellen

Sonstige Heime (ohne Erholungs- und Ferienheime), z.B. Erziehungsheime, Kinderheime

Erwachsenenbildung, sonstiger Unterricht

Berufliche Erwachsenenbildung

Schulen, Hochschulen, Fachhochschulen, Berufs-, Fachakademien

Berufsakademien, Fachakademien, Schulen des Gesundheitswesens

Natur-, Ingenieur-, Agrarwissenschaften und Medizin

Sonstige Forschung und Entwicklung im Bereich Natur-, Ingenieur-,

Agrarwissenschaften und Medizin, z.B. für verkehrspsychologische

Institute

Genauere Ausübungsformen kannst du hier nachllesen:

https://berufenet.arbeitsagentur.de/berufenet/faces/index?path=null/kurzbeschrei...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten