Welche Berufe und Unternehmen sind überbezahlt?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Naja die Vorstandsposten der meisten größeren Unternehmen definitiv.

Keine Konsequenzen für Fehlentscheidungen, keine Produktionsleistung, zusätzliche Abfindungen selbst in Krisenzeiten. 

Die Gehälter der Firmenchefs betrugen mal etwa das 10fache des normalen Arbeiters. Heute liegen wir beim 200-300 fachen, plus die völlige Immunität egal was mit dem Unternehmen geschieht. Nicht gerade eine faire Entlohnung.

Wer nicht in der Lage ist jede Art von Krebs zu heilen, sollte nicht mehr als 100 000 Euro im Jahr verdienen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Keine. Für mich gibt es nur Menschen die unterbezahlt sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DBKai
09.11.2016, 17:23

Keine? Kennst du dich da so gut aus? Es gibt Berufe wo man im Monat mehr als 10 000 Euro bekommt... und das finde ich schon übertrieben... 

0
Kommentar von Schewi
09.11.2016, 17:25

Ich finde jeder sollte soviel haben wie er braucht. Ich brauche keine 10k im Monat. Wenn da ein Vorstand eine Millionenabfibdung bekommt ist mir das gleichgültig, solange ich selbst genug habe.

0

Was möchtest Du wissen?