Frage von BridgeWay, 87

Welche Berufe kann man mit diesen Noten erlernen?

Gehe auf eine Realschule (Baden) Kunst 2 Technik 3 Naturwissenschaften 3 Deutsch 3 Englisch 3 Mathe 2 Geschichte 3 Sport 2 Erdkunde 4 Religion 2

Antwort
von P4R4S, 31

Noten sagen in den meisten Fällen nicht was man lernen kann und was nicht. Das kann höchstens der Schulabschluss! 

Noten spielen dann eine Rolle, wenn es darum geht die Anwerber bzw. Bewerber auszusortieren. Klingt traurig, ist es auch aber was will man machen?  

Natürlich wollen Betriebe und auch Berufsschulen gute Leute und das messen sie, zumindest zunächst, erst einmal an den Noten. Viele sind ja der klaren Ansicht, Schüler mit guten Noten sind fleißiger als Schüler mit schlechten - das mag oft auch zutreffen, aber nicht immer.    

Du solltest bei deiner Berufswahl nicht deine Noten oder deinen Abschluss fragen, sondern dich selbst! Was sind deine Stärken und Schwächen? Was willst du vielleicht machen? Oder was sind deine Interessen - vielleicht kann man das ja auch beruflich verfolgen oder einsetzen.  

und wenn du dann etwas finden solltest oder sogar schon ein paar Ideen hättest, dann mach ein paar Praktika in Betrieben die diese Berufe anbieten und lerne den Beruf kennen. Dabei lernt der Betrieb selbst, auch schonmal dich kennen und selbst wenn dann die Noten nicht die besten sind (was aber bei dir schonmal nicht der Fall ist, deine sind ziemlich gut), hast du schonmal gute Chancen, wenn du dich gut schlägst und einen guten Eindruck hinterlässt! Wenn du dann herausfindest, das der Beruf was für dich ist, dann erlern ihn bzw. mach eine Ausbildung oder wenn du dafür einen höheren Bildungsabschluss oder sonst was brauchst dann halt vorher das.   

Solltest du da nicht weiterkommen, bietet die Arbeitsagentur auch Beratung an oder auch Maßnahmen um es zu ergründen. 

Bei allem gillt, der Weg ist das Ziel :D   

Kommentar von BridgeWay ,

Sternchen geht an dich :)

Kommentar von P4R4S ,

Danke ;)

Antwort
von greulinchen, 16

Woran hast du Spaß? Was sind deine Interessen - das ist wichtiger als nur deine Noten um einen passenden Beruf auszuwählen.
Deine Noten sind okay aber leider auch nur nicht mehr. Viele Ausbildungsbetriebe schauen auf den Notenschnitt und erwarten einen guten bis sehr guten Abschluss, damit die Azubis nicht an den Anforderungen der Berufsschule scheitern. Für viele Berufe, bei denen früher ein Hauptschulabschluss reichte, wird heute ein guter Realschulabschluss vorausgesetzt. Bankkaufmensch, zb. war mal ein typischer Realschulabschluss Beruf - ohne Abi geht da heute garnichts mehr.... usw.

Antwort
von DAMJEL666, 29

Ich finde so etwas kann man nur sehr schwer an Noten fest machen. Such dir eine Tätigkeit die dir Freude bereitet und bau deine Fähigkeiten in die Richtung aus und versuch einen Job zu finden in dem du genau diese Tätigkeit ausleben kannst.

Antwort
von Liiisa95, 24

Da es heutzutage viele Arbeitgeber gibt, die nicht mehr nach Zensuren gehen, sondern nach Arbeitsleistung, hast du eigentlich überall gute Chancen, wenn du dich gut anstellst.
Aber du musst ebend selbst entscheiden bzw wissen, was du erlernen möchtest oder auch nicht.

Viel Glück 🍀

Antwort
von ckammerer1, 5

Also die Noten sind zwar eines von vielen Kriterien aber am Ende nicht das entscheidende Einstellungskriterium! Mach einfach ein paar Praktikas und du wirst herausfinden, was dir gefällt. Dannach einfach Bewerbung an alle Betriebe in deiner Umgebung schicken und schauen was rauskommt!

Antwort
von Muenzmallorca, 41

Du kannst heutzutage jeden beruf ausüben wenn du zu 100% Überzeugt bist das dies dein Beruf ist und wenn Du wirklich bereit bist hart dafür zu arbeiten.

Die Welt liegt uns auch beruflich zu füßen.

Kommentar von Ichwuerdesagen ,

Mit den Noten nicht.

Antwort
von Kallahariiiiii, 37

Bwvor wir jetzt alles mögliche auflisten: worauf hättest du denn Lust?

Kommentar von BridgeWay ,

Kaufmännisch - So in die Richtung.

Kommentar von Kallahariiiiii ,

Wirtschaftsabkommen machen und BWL o.ä. Studieren

Kaufmännische Ausbildung machen, wobei hier bei den großen Banken und Versicherungwn bspw. teilweise auch Abi gefordert wird. Bei so vielen Bewerbern können die sich das erlauben 

Antwort
von Psychotrix, 32

So gut wie jeden - welchen Abschluss möchtest / würdest du machen?

Kommentar von BridgeWay ,

Realschul

Kommentar von Psychotrix ,

Guck mal hier: www.berufe.net

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten