Frage von Giodeutschland, 43

Welche Beruf braucht keine Englisch?

Hallo,

ich lerne jetzt Deutsch und möchte in Deutschland studieren. Ich interessiere mich für diese Fäch, der keine Englisch braucht, auch später auf der Arbeit.

Antwort
von tom691, 43

kommt doch darauf an was du kannst und nicht darauf was du nicht kannst

sportlehrer wäre möglich, wenn du aber unsportlich bist wäre es ne schlechte wahl

also schau doch erstmal wo deine stärken sind und schau dann obs geht oder nicht

Antwort
von PhotonX, 12

Sehr sehr schlechte Idee! Nach einem Studium sollte man auch Englisch können, denn wenn man nicht gerade Germanistik studiert, ist ein großer Teil der Lehrbücher und im Master auch Vorlesungen auf Englisch. Du wirst es aber mit der Zeit lernen, keine Sorge! Dein Deutsch, zumindest das Geschriebene Deutsch ist sehr gut, bald kannst du auch Englisch dazunehmen.

Ich hab selbst zwar auf dem Gymnasium Englisch gelernt, hatte aber Null Spracherfahrung, konnte also kaum einen Satz zusammenbringen. So ging es mir, bis ich mit dem Master angefangen habe. Im Master hatten wir dann viele Leute aus der ganzen Welt und ich habe sehr schnell fließend Englisch sprechen gelernt, das wird bei dir sicher genauso klappen!

Antwort
von kloogshizer, 25

Keine gute Idee. Die meisten Berufe lassen sich auch in deutscher Sprache ausführen, es gibt nur ein paar Berufe, die einen auf Deutschland beschränken, wie Ämter, Dinge wie Jura, Steuerberater... Aber du hast nur Nachteile.

Wenn du jetzt schon Deutsch lernst, dann ist es um so leichter eine weitere Sprache zu lernen. Deutsch ist viel schwieriger als Englisch.

Kommentar von Giodeutschland ,

Ja aber momentan bin ich schon in der mitte, in Deutsch. oder noch weiter. aber Englisch muss ich noch ab 0 anfangen.

Kommentar von kloogshizer ,

Weit über 90% der Medien (Unterhaltung und Information) die ich konsumiere sind englisch, wenn du einmal ein bestimmtes Level überschritten hast, dann läuft das von selbst, so ist das zumindest bei mir. Das Angebot ist halt auch einfach gigantisch.

Was ist deine Muttersprache?

Kommentar von Giodeutschland ,

Georgisch, aber mit Deutsch habe ich noch Probleme.
Ich denke mein Problem ist, dass ich gleichzeitig nicht auf zwei Fremp Sprache sprechen und lernen kann, 

Kommentar von kloogshizer ,

Hmm, ja wie schon von anderen beschrieben, wird an Hochschulen etwas Englisch vorausgesetzt, und wenn du wirklich gar keine Übung darin hast, dann kann so ein kleines Englisch-Pflichtmodul zu einem richtigen Problem werden.

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass Sprachen hier zu wenig über das Ohr gelernt werden. Du musst einfach viele Gespräche führen, deutsche Filme ansehen, viel deutsch hören. Dann entwickelst du ein Gefühl für die Sprache. So war es bei mir mit Englisch

Antwort
von Aushilfsbuddha, 31

Da gibt's viele. Aber wenn du studieren möchtest, wirst du um Englisch nicht herumkommen. Ein Großteil der Fachliteratur ist nunmal auf Englisch. 

Kommentar von Giodeutschland ,

Ja aber wenn man Germanistik studiert oder Erziungs wissenschaft, dafür benötigt er nur Deutsch

Kommentar von Aushilfsbuddha ,

Nein, genügend Texte über die Germanistik und Erziehungswissenschaft sind auf englisch. Es gibt auch amerikanische und britische Germanisten. Und die publizieren auf Englisch. Teilweise publizieren sogar deutsche Germanisten auf englisch, weil das nunmal die Wissenschaftssprache ist.

Ein Studium ohne Englisch geht nicht.

Antwort
von pumka2, 37

Berufe für die du ein Studium absolvieren musst verlangen fast immer zwingend englisch Kenntnisse ;)

Antwort
von Etter, 6

Das kannste im Endeffekt vergessen. Ich wüsste kein Studiengang, der ohne wissenschaftliche Publikationen auskommt (z.B. für Informationssuche für die Bachelorarbeit o.Ä.). Und die meisten sind halt auf Englisch, da es die meisten verstehen.

Antwort
von Virginia47, 11

Du wirst kaum eine Universität finden, in der nicht auch Englisch verlangt wird. 

Ich arbeite an einer Technischen Universität. Da ist Englisch sogar mitunter Vorlesungssprache. 

Sogar ich in meinem Büro brauche Englisch. Denn es gibt viele internationale Studenten, die meist auch Englisch als erste Fremdsprache haben. Und wenn die was von einem wollen, sieht man alt aus. 

Wenn du wirklich studieren willst, brauchst du also unbedingt Englisch. Und so schwer ist das auch gar nicht. 

Alles Gute 

Virginia

Antwort
von Sammys, 30

Krankenpfleger

Kommentar von Giodeutschland ,

Das braucht kein Studium, mit Ausbildung wird man Krankenpfleger. Aber ich möchte lieber Studium in Deutschland, und dann dort arbeiten. aber kann keine Englisch. Auch mein Deutscht muss verbessert werden

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten