Welche Befunde darf die Polizei bei Ausmusterung mitteilen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Dem Betroffenen dürfen natürlich alle Befunde mitgeteilt werden!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dem Betroffenen selbst dürfen alle Befunde mitgeteilt werden, die für mitteilungswert erachtet werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hä? An wen denn?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dem Betreffenden natürlich alle, anderen keine.

Willst du ihnen jetzt einen Strick draus drehen, weil sie es schriftlich mitgeteilt haben? Sie können nichts dafür, wenn jemand das Briefgeheimnis missachtet - falls es darum geht.

Gruß S.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

er wird ja wissen woran es gelegen hat das wird im schon bei der PÄU mittgeteilt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung