Frage von biridi, 22

Welche Bedinungen gibt es um eine PV Anlage auf Privatgrund zu errichten für komplette Selbstnutzung?

Hallo ihr lieben,

ich habe vor kurzem ein Haus mit großem Garten und einer direkt anliegenden Wiese gekauft. Da ich im Haus nun Infrarotheizung habe die noch über den Nachtstromtarif läuft, würde ich gerne auf die Wiese eine kleine PV Anlage installieren. Komplett zur Selbstnuzung.

Gibt es da irgendwelche Bedinungen/Voraussetzungen etc.?

Antwort
von Peppie85, 7

theoretisch kannst du dir die halbe wiese mit PV Platten zupflastern, den Keller bis unter die hutkrempe mit akkus vollmüllen und das ganze mit einer ganzen batterie von reglern und wecselrichtern verbinden, damit du selbst heizen kannst damit...

in der praxis sieht das aber so aus, dass du eine gute 5, bis kleine 6stellige summe investiren müsstest, um genügend energie für die beheizung parat zu stellen und vor allem genügend speicherkapaziät zu schaffen, um in sonnenarmen zeiten zu überbrücken!

holst du zusähliche energie von außen, ist es keine inselanlage mehr, und dem entsprechend auch beim energieversorger anmeldepflichtig...

wenn noch eine hydroulische heizungsanlage besteht, empfele ich, über eine solarthermische anlage als Alternative nachzudenken.

lg, Anna

Antwort
von holgerholger, 11

Üblicherweise brauchst du eine Baugenehmigung.  Und eine kleine Solaranlage wird nicht viel helfen. Heizung per Strom braucht viel elektrische Energir zu Zeiten, in den die Sonne nicht scheint.

Antwort
von Rammstein1977, 12

Eine Dachinstallation geht nicht?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community