Welche Bedingungen müssen gelten wenn man übertragene Energie berechnen will, danke?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

für die bemessung einer definierten energiemenge bedarf es neben der leistung einer bestimmten zeit...

nehmen wir einen Heizlüfter als beispiel. bei einer Leistung von 2 kW läuft er über 3 Stunden. das wären also 2 kW * 3 h = 6 kWh

ein anderes maß für eine definierte energiemenge ist die Wattsekunde. auch unter der einheit Joule geläufig.

lg, Anna

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine präzise Frage würde helfen, dass man die richtigen Antworten geben kann!

  • Was für Energie(form(en))?
  • Von wo nach wo?
  • In welchem Vorgang oder welcher Apparatur?
  • Suchst du nach Bedingungen für das Berechnen der Energie? Dann muss du wohl Messwerte haben, z.B. Leistung und Zeit (Energie ist dann Leistung mal Zeit)
  • Es gibt aber zig Formeln für Energie! Also: Was für Energie(n)??
  • Oder suchst du nach Bedingungen für das Übertragen ("Fliessen") von Energie? Auch hier: Was für Energie? Wo, in welchem System?
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jeder physikalische Vorgang ist ein Energie(übertragungs)-Vorgang, der durch bestimmte "Bedingungen" zustande kommt! Deine Frage ist zu allgemein, als dass man darauf antworten kann. Es muss schon ein konkreter Vorgang genannt werden!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?