Frage von Drachenschmiede, 117

Welche Bedeutung hat die Bibel für gläubige Christen und gläubige Juden?

Antwort
von gamine, 33

Die grosse Masse der Christen kennt die Bibel nur Bruchstückhaft. In den Gottesdiensten werden immer nur kleine Teile davon vorgelesen und nie im Zusammenhang.

Einige werden selbstständig darin lesen, aber ich behaupte mal, die meisten tun das nicht. - Und viele, die es tun, treten wahrscheinlich früher oder später aus den Kirchen aus und betrachten sich somit nicht mehr als Christen.

Ich denke, bei den Juden ist der Tanach sehr viel besser bekannt, aber wie weit das ihr alltägliches Leben beeinflusst weiss ich nicht.

Antwort
von TorDerSchatten, 70

Für gläubige Christen: sie ist Gottes Wort und gleichzeitig die Geschichte seines Volkes.

Antwort
von aicas771, 46

Für die Juden ist die Thora (=altes Testament der Bibel) das Wort Gottes.

Für die Christen ist die gesamte Bibel (=altes und neues Testament) das Wort Gottes.

Der Unterschied kommt daher, dass die Juden Jesus Christus nicht als den verheißenen Messias anerkennen. Die warten immer noch auf den Messias.

Das alte Testament der Bibel (=die Thora) erzählt die Geschichte Gottes mit seinem auserwählten Volk Israel.

Das neue Testament erzählt, wie Gott durch Jesus Christus auf uns Menschen zugegengen ist, und wie er uns eine ganz neue Möglichkeit eröffnet hat, zu ihm zu kommen.

Antwort
von Elli002, 61

Für mich hat die Bibel die Bedeutung: Gott spricht zu mir!
Für alle Lebenslagen gibt es eine Antwort und Sichtweise. Man kann mehr über Gott erfahren.
Die Bibel ist überhaupt nicht weltfremd. Man kann der Bibel vieles vorwerfen, aber nicht, dass sie keinen Bezug zu Menschen hat, keinen Realitätsbezug.

Für mich ist die Bibel außerdem ein weiterer Beweis, dass es Gott gibt, denn es ist so krass, dass man heute in bester Ordnung lesen kann, was die unterschiedlichsten Menschen erlebt haben.

Sorry, ich glaub ich bin voll von der eigentlichen Fragestellung abgekommen

Kommentar von DerBuddha ,

aha, dann wäre dein gott ein monster, kriegsverbrecher, beeinflusser, eifersüchtig, zornig, gibt menschen den lügengeist.......= alles eigenschaften, die ihr dem teufel zuschreibt.......ups, ihr betet ja den teufel an..............*g*

wenn gott mit der bibel zu dir spricht, pass auf, dass du nicht so wirst wie er dort beschrieben wird................*zwinker*

Kommentar von DerGamer456 ,

Die Bibel ist verfälscht

Kommentar von comhb3mpqy ,

DerGamer456: wie kommen Sie auf diese Anschuldigung? Haben Sie dafür Beweise?

In der Bibel stehen erfüllte Prophezeiungen, zum Beispiel kann man bei einer Stelle gut an den Nahostkonflikt denken und es steht auch in der Bibel, dass falsche Propheten aufstehen werden. Informationen und weitere erfüllte Prophezeiungen kann man im Internet finden.

Kommentar von HorstBro ,

@DerBuddha

Bitte Beleg deine Aussagen mit biblischen bzw. mit nicht-biblischen Quellen, um deine Behauptung mit Versen aus der Bibel und/oder mit anderer Literatur zu stützen.

Kommentar von DerBuddha ,

@HorstBro

haha, der war lustig, schau doch selbst im märchenbuch nach........vor allem im alten testament.............schau dir andere antworten von mir an, ich habe genug zitate schon reingesetzt und für deine antwort ist mir die zeit zu schade, denn mit deiner antwort zeigst du nur, dass du nichts lesen kannst, denn sonst würdest du nicht nach zitaten aus dem märchenbuch fragen, immerhin meinen andere gläubige dann immer nur, dass wir sie falsch deuten................*g*

Kommentar von HorstBro ,

@DerGamer456

Bitte Beleg deine Aussagen mit biblischen bzw. mit nicht-biblischen Quellen, um deine Behauptung mit Versen aus der Bibel und/oder mit anderer Literatur zu stützen.

Kommentar von Stkuber ,

Oh Gott ich kotz gleich😂😂😂

Die Geschichten sind teilweise vor 3000 Jahren passiert.

Aufgeschrieben wurden sie 1.500 später.

Willst du uns wirklich weis machen, dass an der Geschichte eines Prophetes der mit einem Feuerwagen in den Himmel steigt, nichts verfälscht ist?

1.500 Jahre alte mündliche Überlieferungen sind natürlich sehr glaubenswürdig
👏👏👏

Kommentar von comhb3mpqy ,

Mal so zur Bibel: Viele, evtl sogar alle Schriften im  Neuen Testament sind aus dem 1. Jahrhundert, Paulus ist laut Wikipedia um das Jahr 5 geboren worden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten