Welche bayerischen historischen oder sozialen Tabus sind je bekannt geworden ?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich wohne in Bayern und hab von all deinen Behauptungen noch nichts gehört, auch in der Schule haben wir nichts davon gelernt, dass das Dritte Reich in Bayern seinen Ursprung hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bagdader
23.08.2016, 20:04

Danke für die Antwort.

Das war mir bei den Bayern immer wieder aufgefallen, dass die Menschen sich nicht für ihre Geschichte interessieren. Man ist stolz, sehr stolz, auf sich, auf sein Land, auf die Berg', auf den Fußball, auf die Wirtschaft, auf den bayerischen Papst, auf die Barockkirchen, auf König Ludwig, auf BMW und Audi, aufs Oktoberfest, aufs Bier, auf Schweinebrat'n mit Knedln, usw.

Aber sich die eigene Identität zu erlesen, sich über seine Geschichte umfassend zu informieren, selber Fragen zu stellen, davor scheuen sehr viele Bayern zurück. Ich erkläre mir dies damit, dass man Angst davor hat durch Bildung und Wissen an Dinge heran zu gelangen, die einem den Stolz auf seine Ahnen, seine Traditionen, sein Weltbild rauben könnten. So presst man lieber beide Fäuste auf die Augen und hofft damit zu verhindern, dass es Tag wird (dass einen der Blitz der Erkenntnis trifft).


Für mich sind die Bayern mit weitem Abstand der interessanteste Stamm der Deutschen. Ihre Geschichte birgt noch unzählige Geheimnisse.

0

Was möchtest Du wissen?