Welche Bargeldabhebung in Schweden ist günstiger, MasterCard o. EC-Karte (Maestro)?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hej Oliverus,

ich versuche gerade Deine Frage zu ergründen...;-)) Was war noch gleich Bargeld?

Mach es wie Björn Ulvaeus von ABBA, der hat einfach ein Jahr lang auf Bargeld verzichtet und ist damit fast gut ausgekommen. "Fast" nur deshalb, weil Du für den Einkaufswagen am Supermarkt in der Regel ein 5 SEK oder 10 SEK Stück benötigst....

Geldscheine benutze ich allerdings auch manchmal noch. Z.B. als Lesezeichen: Der alte 20,- SEK-Schein heißt in Schweden Selma, weil die Schriftstellerin  Selma Lagerlöf drauf war. Der neue zeigt Astrid Lindgren und eignet sich auch als Lesezeichen. Mehr Infos dazu hier: http://schweden-tipp.de/schwedische-kronen-neue-scheine-muenzen/

Viel Spaß in Schweden wünscht Dir

Gustav

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das hängt von den Konditionen deiner Bank ab.

Einige Banken bieten kostenfreie Auszahlungen im Ausland mit einer Master- oder Visa-Card, bei anderen ist Maestro günstiger.

Schau ins Preisverzeichnis deiner Bank.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Oliverus
20.03.2016, 12:59

Bei der Commerzbank steht im PL-Verzeichnis es wäre betreiberabhängig. 

Angenommen ich zahle die schwedischen Automaten-Gebühren, nach welchem Wechselkurs (EUR-SEK) richte ich mich dann? Nach dem der Commerzbank oder dem Wechselkurs der schwedischen Bank?

0

In aller Regel ist die Maestro (EC) günstiger, als die MasterCard.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?