Welche bankkonto daten kann mann sicher weitergeben?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Frage ist, was ist sicher ?

Für die wenigen Leute, die sich um ihr Konto nicht kümmern, Kontoauszüge ohne anzuschauen in den Müll werfen und keinen Überblick über ihre Finanzen haben, kann schon Name und IBAN gefährlich werden, weil ein anderer dann u.U. Lastschriften auf das Konto ziehen kann.

Ohne Name und IBAN kann man aber auch in 1000 kalten Wintern kein Geld aufs Konto empfangen.

Diese zwei Dinge reichen aber vollkommen aus. Wer also weitere Daten möchte um dir Geld überweisen zu können, macht sich sofort verdächtig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zum überweisen braucht der zahlungspflichtige deinen Namen und deine Iban.
Was du für dich behalten solltest sind Geheimzahl der Karte und ggf alias bzw Netkey und Geheimzahl falls du online Banking nutzt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst die IBAN weitergeben, sonst kann niemand dir Geld überweisen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Normalfall reicht die IBAN für Überweisungen. Mehr braucht man nicht.

Deinen Pin solltest du natürlich für dich behalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?