Frage von Adrian86, 39

Welche Banken sind zu empfehlen für Girokonto?

Antwort
von marcussummer, 19

Kommt drauf an, was deine Anforderungen an das Konto sind. Zum Beispiel Gebührenhöhe (bzw. gebührenfrei), Dichte des Automatennetzes, zusätzliche Inklusivleistungen wie Kreditkarte, Nähe zur nächsten Filiale...

Kommentar von Adrian86 ,

Das fialen Netz sollte gut sein Gebühren nicht allzu hoch

Kommentar von marcussummer ,

Dann schau dich mal im Ort um, wer die meisten Filialen hat! Bzw. dort, wo du Filialen brauchst. Und bitte nicht Filiale mit Automaten verwechseln...

Antwort
von schleudermaxe, 25

Eigentlich keine so richtig, denn die zocken doch aktuell gerade alle ab. Prüfe ggf. die Kirchenbank und dann online. Dispozinsen bei 6% und keine Gebühren, höre ich.

Antwort
von DodgeRT, 23

welche anforderungen haste denn? und was kannste "bieten"?

viele banken haben z.b. für ein kostenloses girokonto die bedingung, dass du das konto als gehaltskonto verwenden musst - mindesteingang von ca 1200 euro (so wars jedenfalls bei mir damals).

oder willst du vielleicht eins ohne automat? ich hab z.b. mein haushaltskonto bei der dkb. gibt keine automaten oder so - nur eine ec karte. reicht für mich zum einkaufen.

kannst ja mal bei check24.de schauen - die vergleichen auch girokonten. also welche was kosten, welche nur online sind usw...

Antwort
von hsbgefragt, 8

Hallo Adrian86!

Wie hier bereits mehrfach ausgeführt, lässt sich Deine Frage, da Du keinerlei Angaben dazu, was Dir wichtig erscheint, getätigt hast, schlicht nicht beantworten.

Gerne aber empfehle ich Dir folgende Konten-Vergleichsseite, deren Anzeige im Ranking ich auch so empfehlen kann. :-)

http://www.testsieger-girokonto.de/girokontovergleich.php

Ansonsten findest Du hier in GF natürlich viele weitere hilfreiche Antworten zu genau Deiner Frage.

Dir eine gute Wahl!

Gruß

hsb

Kommentar von Adrian86 ,

eine gute fialen Abdeckung und kontofürrungs Gebühren sollten nicht allzu hoch sein

Kommentar von hsbgefragt ,

Noch mal, Hallo Adrian86!

Mh...., dann vielleicht die 1822direkt. Als Tochter der Frankfurter Sparkasse gehört sie zum Sparkassenverbund. Was bedeutet, dass alle Sparkassen erste Anlaufstelle für die Bargeldversorgung wären. Kostenfrei.
Das Filialnetz der SK ist ja bekanntlich sehr groß.

Dies ist aber nicht gleichbedeutend damit, dass Du bei allen SK bundesweit, persönliche Beratung in Anspruch nehmen kannst. Das ginge wohl nur bei Filialen der FF-SK.

Ob man als SK Kunde bei allen SK bundesweit Kontoauszüge abrufen kann, entzieht sich meiner Kenntnis. Rein gefühlt, würde ich auch dies verneinen.

Du siehst, auch mit Deinen ergänzenden Angaben ist eine klare Empfehlung eigentlich unmöglich. :-(  Sorry!

Gruß

hsb

Antwort
von LeCux, 20

Das hängt von deinen Erwartungen ab - es gibt viele kostenlose wie commdirect oder consorsbank.

http://girokonto.rechner.handelsblatt.com/rechner/handelsblatt2/

Kommentar von Adrian86 ,

hab auch nix gegen eine mit Gebühren wenn die nicht extrem hoch sind

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten