Welche Bank, Konto(Schweiz)?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also, ich selbst bin bei der Post. Habe aber auch auf der Kantonalbank und auf der Raiffeisenbank ein Konto.

Vom Geschäftlichen her ist die Post eine gute Wahl. Der ganze Zahlungsverkehr ist unkompliziert.

Von der Sympathie her, habe ich die Raiffeisen Kasse am liebsten. Diese ist sehr regional und setzt sich wirklich gut mit einem auseinander.

Gewisse Geschäfte erledige ich über die Kantonalbank. Allerdings ist mir die am wenigsten sympatisch.

Gar nicht mag ich die Grossbanken wie UBS und CS. Da hatte ich einmal ein Konto als Jugendlicher. Aber offen gestanden fühlte ich mich später nur abgezockt durch Gebühren.

Ich würde Dir zur Raiffeisenkasse oder Post raten. Zinsen bekommst Du im Moment eh nirgends vernünftige und Gebühren zahlst Du auch überall wie verrückt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von swissss
02.07.2016, 20:59

Post oder Raiffeisen, sehr sehr gute Empfehlung, kann ich nur unterstützen. Grüessli

0

Eigentlich spielt dass keine Rolle, da du ja eh Zuwenig Geld drauf haben wirst um groß mit Zinsen zu profitieren.

Ich habe unser Lohn und Sparkonto bei der Raiffeisen da diese auch noch den Museumspass und Vergünstigungen zu Konzerten und Fußballspielen gibt.

Für den privaten Gebrauch habe ich ein Postcheck Konto.  Ist einfach das praktischste für mich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich empfehle dir UBS ist bis 26 Gratis 

und du kannst KeyClub Punkte sammeln die kannst du nacher verwenden als Geld macht so 50 + im Monat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von edmsquad
02.07.2016, 17:51

ups 50 + Fr. pro halb Jahr

0