Welche Badeshort?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Also generell solltest du die Badehose tragen, die du persönlich am bequemsten/besten/schönsten findest. Da kann dir keiner die Entscheidung abnehmen, denn du sollst dich ja wohl fühlen und da kann dir auch egal sein, was der Rest sagt und trägt. Aber hier mal eine kleine Übersicht zu den verschiedenen Badehosenarten:

  • Badeshorts: lang und weit, hängt nervig und schwer am Bein und behindert nur beim schwimmen, scheuern im Intimbereich alles auf
  • Badeslip: eng und kurz, bemerkt man kaum wenn man ihn an hat und ist daher sehr gut geeignet zum schwimmen, man ist aber auch fast nackt (findet nicht jeder angenehm, spricht aber eigentlich auch nichts dagegen, denn das wichtigste wird ja verdeckt)
  • enge Badehose: eng und mittellang (wie eine Retroshort), ähnlich wie der Badeslip, verdeckt nur ein bisschen mehr, sehr gut für schwimmen und toben und auch mal einfach evtl. in der Sonne liegen
  • Jammer: Badeshort in eng, guter Kompromiss wenn man gerne viel verdeckt, aber eine enganliegende badehose bevorzugt, schmiegt sich wie eine zweite haut an den Körper, wird gerne von Leistungsschwimmern getragen

Und bei den Farben und Mustern bekommst du eigentlich alles von einfarbig, über irgendwelche Muster bishin zu Bildern bzw. Cartoons. Da hat eben jeder seinen eigenen Geschmack...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die weiten (angeblichen) Badehosen sind eigentlich zum schwimmen vollkommen ungeeignet und zudem noch sehr unbequem. Daher ist es auch klar, dass diese in einigen Schwimmbädern inzwischen verboten sind. Du wirst keinen Profischwimmer sehen, der damit schwimmt. Diese sind etwas um damit am Strand rum zu laufen.  

Optimal zum schwimmen sind:

  • Badeslips
  • Badehosen in Form einer Retroshort 
  • Jammer.

Diese drei Arten unterscheiden sich hauptsächlich durch die "Beinlänge". Alle sind eng anliegend und halten Penis und Hoden sehr gut an ihrem Platz, da kann nichts verrutschen. Sie sind beim Tragen angenehm und zum schwimmen sehr gut geeignet und bieten dem Wasser keinen unnötigen Widerstand.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach Dich nicht lächerlich,trage eine einfache Schwimmhose oder eine Retro-Badehose.Die sitzt gut,behindert Dich nicht,und wenn Du aus dem Wasser kommst,läufste net aus wie ne Pampers.Sorry,mit 25  sollte man die Peinlichkeiten der Pubertierenden nicht mehr mitmachen.Viel Spaß.LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht in jedem Hallenbad darf man Badeshorts tragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also Tangas sind gerade wieder sehr stark bei der Jugend am kommen..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Miramar1234
08.02.2016, 09:57

Ja ,ist der letzte Schrei,wie man in der Mode allgemein sagt.

0

Am besten noch in rosa!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung