Frage von Freecreeper, 64

Welche Autoteile muss man beim Tüff prüfen lassen?

Ich habe mir einen Mitsubishi Lancer bestellt und ihn in ca 1. Woche ist er fertig. Ich hatte vor ihn ein bisschen zu tunen. Mitsubishi Lancer Evolution ähnlich sozusagen. Ich würde gerne die hinteren Scheiben tönen, paar hübsche Felgen, bisschen was an der Karosserie, Lichter auswechseln, nen Spoiler und vielleicht PS erhöhen.

Antwort
von DodgeRT, 21

a) TÜV - technischer überwachungsverein - nix tüff

b) kommt immer drauf an was du machst. kleine dinge wie türpinns, musikanlage, leder im innenraum etc muss man nicht dem tüv zeigen.

andere dinge, wie z.b. die scheibenfolien, lichter und auch manche schweller/spoiler haben ne abe (allgemeine betriebserlaubnis). die darfste grundsätzlich auch einfach anbauen ohne dass der tüv drüber schaut.

größere dinge, bremsen, felgen, fahrwerk etc müssen vom tüv abgenommen werden. dazu muss es ein teilegutachten geben in dem genau dein fahrzeug steht und auch die entsprechende felge mit größe oder fahrwerk. des wird dann vom prüfer kontrolliert und so in den fahrzeugschein eingetragen. darf dann auch nicht mehr verändert werden (bzw bei änderung musst es wieder dem tüv zeigen).

Antwort
von niko761, 41

Ohne Genemigung darfst du nicht viel dran rumbasteln. Denen beim TÜV fällt das sofort auf. 

Antwort
von chevydresden, 10

Was ist Tüff?

Antwort
von Chefelektriker, 36

Die ganze Karre.

Expertenantwort
von ams26, Community-Experte für Auto, 22

Was heißt denn,du hast dir einen Lancer bestellt?Ist das ein Neuwagen?Wenn ja,darft du da nicht einfach so dran rumschrauben,ohne das da die Garantie erlischt.Und ja so ziemlich alles,was du so ändern willst,muss vom TÜV abgenommen werden,es seiden,es hat eine ABE.Ist aber sehr unwahrscheinlich!


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community