Frage von Joshi2855, 121

Welche Autos könnt ihr mir empfehlen und welche kennt ihr mit folgenen Angaben?

Hallo, ich mach bald mein Führerschein und bin zu zeit dabei eine Ausbildung zu machen. Ich suche zur zeit mein erstes Auto. Ein kleinwagen natürlich. Ich suche bis 40.000km und bis höchstens 2012 für bis zu 10.000 euro.

Nun haben die meisten Kleinwagen halt nur 80 ps. Würde gehen, da sie leicht sind und es mein erstes Auto ist, aber ganz einschlafen will ich auch nicht. Ich suche also kleine und billige Autos mit etwas mehr PS. Ford st würde mir da z.B. einfallen nur das der meist gleich 140-200 PS hat und 15.000-30.000 Kostet haha oder der Ford rs. 140 würden meine Eltern nicht wollen, auch wenn ich mit 18 alles darf, weiß ich das es schnell schief geht als Anfänger und 200 ps^^

Kennt ihr kleinwagen mit z.B. 100-120 ps. 100 ps bei so kleinen Autos reicht ja, aber 80 finde ich so naja...leider ist der Sprung bei Ford so groß...von der 82ps Variante gleich hoch zu 140 und dann 182 usw.

Kennt ihr welche mit den oben angegebenen Daten?

PS: Kein Renault ...

Antwort
von HalbesHaehnchen, 62

Hi,

da gibts einiges. Zuverlässig und empfehlenswert sind zB.

-Fiat Grande Punto mit 105 PS (Saugmotor) oder 120 PS (Turbomotor)

-Alfa Romeo MiTo mit 105 PS (gibts sowohl mit als auch ohne Turbo)

-Citreon C3 mit 120 PS (Saugmotor)

.-Ford Fiesta mit 100 PS (Turbomotor), 105 PS (Saugmotor), 120 PS (Saugmotor) oder 125 PS (Turbomotor)

-Hyundai i20 mit 101 PS (Saugmotor)

-KIA Rio mit 109 PS (Saugmotor)

-Mazda 2 mit 102 PS (Saugmotor)

-Opel Corsa D mit 100 PS (Saugmotor) oder 120 PS (Turbomotor)

-Peugeot 208 mit 120 PS (Saugmotor)

Auswahl ohne Ende ;)

Grüße

Kommentar von Joshi2855 ,

Danke...jetzt hab ich etwas mehr Auswahl und kann nach dem besten Angebot suchen :P

Kommentar von HalbesHaehnchen ,

Genau ;) Und die kannst du auch wirklich alle bedenkenlos kaufen. Große Schwachstellen haben die alle nicht. 

Kommentar von ams26 ,

Dir sollte aber klar sein,das einige dieser Autos,nicht wirklich leicht sind.Da sind 100 nicht sehr viel!

Kommentar von HalbesHaehnchen ,

Och, mit 100 PS ist keines dieser Autos lahm. Wobei die Kleinwagen heutzutage so schwer sind wie Autos der Mittelklasse vor 25 Jahren...grausig :D

Kommentar von ams26 ,

Genau darauf wollte ich hinaus!

Kommentar von HalbesHaehnchen ,

Ja, aber 100 PS reichen dennoch dicke. Wir haben einen Citroen DS3 aus 2013 mit 82 PS. So extrem lahm ist der nicht, schneller als mein 2000er Lancia Y mit 60 PS aber auch nicht. 100 PS in einem modernen Kleinwagen sind ungefähr so schnell wie 125 PS im ollen A4 B5. Das reicht schon um standesgemäß vorwärts zu kommen.

Kommt aber eben auch stark auf die Ansprüche an ;)

Kommentar von ams26 ,

Auch da gebe ich dir Recht.Ich bin mir nur nicht sicher,ob der Fragesteller,das auch so sieht.

Kommentar von HalbesHaehnchen ,

Um das herauszufinden müsste er einfach mal ein paar Probefahrten machen. Es haben aber ja auch nicht alle nur 100 PS. Der Grande Punto oder auch der Peugeot 208 mit 120 PS braucht für den Sprint auf 100 knappe 9 Sekunden. Genau so viel wie der A4 B5 mit dem 2.6l V6 und 150 PS um beim selben Vergleichsmodell zu bleiben. Das kann schon Spaß machen und sollte für einen Fahranfänger doch schon ausreichend sein.^^ Der klassische Fahrschulgolf mit 140 Diesel PS ist lahmer.

Kommentar von ams26 ,

Ich sagte ja einige Autos,nicht alle! ( :

Expertenantwort
von Skinman, Community-Experte für Auto, 16

Die Werte kannst du doch problemlos bei mobile.de filtern.

Obwohl ich sonst nicht so auf Franzosen stehe, halte ich es hier für einen Fehler,. Renault auszuschließen, denn der Clio Sport zählt imho zu den besten "Knallkisten".

Aber glaub mal bloß nicht, dass bei den heutigen Kleinwagen 100 PS für ein minimales Aufsehen reichen. Die sind nämlich heute nicht mehr "leicht". Beispiel der "Chevrolet" Aveo, der mit den genannten Eckdaten im untersten Preisbereich so kommt (wird so ab knapp 7000 gehandelt). Der wiegt etwa so viel wie ein alter Mercedes 190E damals. Entsprechend kommt der mit dem 100-PS-Motor auf schlaffe 86 PS pro Tonne, das ist kaum mehr als ein Golf II mit 69 PS. Nicht mal mit dem 115-PS-Motor erreicht der das Niveau auch nur des alten Golf GT mit 90 PS (den ich in der Fahrschule schon halbwegs flott fand, trotz Motorraderfahrung, welche das, was normale Autofahrer unter "Beschleunigung" verstehen, sonst arg relativiert.)

https://docs.google.com/spreadsheets/d/1l7ZRyPC4OenPCtn43bR5fgrpHe4gZuvRvtbKB95L...

Aber das ist für einen überheblichen Anfänger auch ganz gut so.

Antwort
von domasch3000, 53

Ein junger gebrauchter Suzuki Swift Sport dürfte für das Budget auch zu haben sein.

Expertenantwort
von ams26, Community-Experte für Auto, 48

Ich würde dir ganz einfach erst einmal dazu raten,auch Autos mit mehr als 40 000 Km Laufleistung in deine Suchen mit aufzunehmen.Ein gut gepflegtes Auto,hält auch mit 100 000+ km noch sehr lange.

So hast du eine größere Auswahl,und weniger Kosten beim Kauf.

Antwort
von jbinfo, 12

Toyota Yaris 99 PS - Suzuki Swift 94 PS - Kia Rio 109 PS - Mitsubishi Colt 95 PS - KIA Ceed 125 PS - Honda Jazz 99 PS - Toyota iQ 98 PS -  Suzuki SX4 120 PS - Mazda 2 102 PS - Hyundai ix20 125 PS

Alle diese Fahrzeuge sind sehr zuverlässig, sparsam und im lfd. Unterhalt günstig. Die PS-Zahl ist völlig ausreichend um auch spritzig unterwegs zu sein.

Antwort
von MrZurkon, 70

Einen gebrauchten Abarth 500 der 1. Baureihe bekommst du schon für um die 10 000. Die normal Version hat 135 PS ,der geht ab wie nen Zäpfchen und zuverlässig ist er auch. Kannst ja mal schauen bei Autoscout

Antwort
von schwabenmaedle, 58

Kia Rio aber ich weiß jetzt nicht ob er sich in der Preisklasse bewegt, sonst Opel corsa

Kommentar von Machtnix53 ,

Einen "Opel Corsett" ?  ;-)

Kommentar von Joshi2855 ,

Hab mich auch erst gewundert, wo jetzt dieser Rennwagen herkommt :P

Kommentar von schwabenmaedle ,

ich habe Corsa geschrieben ❕

Kommentar von Machtnix53 ,

Ich weiß, aber diese Wortmischung von Kadett und Corsa finde ich einfach witzig für einen Kleinwagen.

Kommentar von schwabenmaedle ,

Okay. ..... ist akzeptiert:);). .....bin vielleicht zu ernst: 

Kommentar von Joshi2855 ,

haha es gibt in 200 KM Umkreis sogar einen rio mit meinen Angaben! :DD haha

Antwort
von cr4nkz, 62

Seat ibiza und leon?

Kommentar von Joshi2855 ,

Mhm auch gut. Wird komischerweise nur Selten bei der Zufallssuche Angezeigt, aber wenn man direkt danach sucht gibts da auch gute Angebote und der ist auch etwas größer:P

Kommentar von cr4nkz ,

Ja ich hab mir gerade die woche einen leon und einen ibiza als neuwägen gekauft.

Antwort
von fb2120, 20

Auf mobile.de habe ich die Kriterien geschrieben, und habe einige Autos gefunden. 

VW Golf 5 (9490€, 31500km, 105 PS, 1.9L TDI, BJ 2007, Silber)

VW Golf Plus (9990€, 24337km, 105 PS, 1.9L TDI, BJ 2008, Grau)

Hyundai i30 (8999€, 35120km, 116 PS, 1.6L, BJ 2011, Silber)

Zusätzlich sind alle Diesel, unfallfrei, Scheckheftgepflegt, min Euro 4-Norm, Klimaautomatik und der Hyundai ist mit Automatikgetriebe ausgestattet.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten