Frage von Dangey, 49

Welche Auswirkungen hatte die Perserkriege auf die Zukunft Europas?

Hallo Leute ,
Kann mir jmd bitte sagen, wie sich Europa vlt entwickelt hätte, wenn die Perserkriege nicht statt gefunden hätte.

Antwort
von Exisaur, 21

Wenn die (ursprünglichen) Perserkriege einfach nur nicht stattgefunden hätten, hätte sich vermutlich nicht viel geändert - denn der Sieg der Spartaner/Athener hat ja am weltpolitschen Status Quo nicht wahnsinnig viel gerüttelt. Wenn man aber Alexanders Persienfeldzug mit dazuzählen will (den er ja selbst auch in die Tradition der Perserkriege gestellt hat - z.B. das Niederbrennen von Persepolis als Rache für das Niederbrennen Athens durch Xerxes etc.), dann kann es sein, dass sich da einiges geändert hätte.

Denn dieser Feldzug ist ja nicht nur die maßgebliche Grundlage für die Ausdehnung griechischer (hellenischer) Kultur nach Osten, sondern die Nachfolgerreiche Alexanders (v.a. das Seleukidenreich und das Ptolemäische Ägypten) sind ja später auch die (administrativen/kulturellen) Grundlagen römischer Herrschaft im Osten gewesen. Das ist natürlich alles pure Spekulation, aber die Rolle des Christentums mag eine total andere gewesen sein (wenn es das dann gegeben hätte). Das Christentum ist ja nur die vorherrschende Religion (West)Europas geworden, weil sie sich über das römische Reich schnell verbreitet hat.

Allerdings sind solche Aussagen alle hoch spekulativ weil man eben nicht wissen kann, welche anderen Szenarien stattdessen hätten passieren können und wie sie sich über einen Zeitraum von über 2000 Jahren ausgewirkt hätten.

Antwort
von Exisaur, 23

Welche Perserkriege sind denn gemeint? Die der Griechen gegen die Perser? Oder die der Römer gegen Parther und Sassaniden?

Kommentar von Dangey ,

Die Griechen gegen die Perser

Antwort
von Kuestenflieger, 28

dann hätte rom weiter nach osten expandiert statt in den kühlen nordwesten .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community