Frage von JusTTrue, 47

Welche Auswirkungen hat die Begriffsänderung der Krankenschwester in Gesundheits- und Krankenpfleger/in auf das Berufsbild?

Hallo,

Ich versuche gerade für die Schule herauszufinden, warum die Berufsbezeichnung ,,Krankenschwester'' in ,,Gesundheits- und Krankenpfleger/in'' geändert wurde und welche Auswirkungen dies auf das Berufsbild hat.

Das warum es geändert wurde, habe ich mir zum Teil selbst erklären können und zum Teil im Internet sehr viel gefunden.

Die Auswirkungen auf das Berufsbild aber, kann ich nirgends finden. Mir selbstg fällt auch nur der Aspekt ein, dass der Beruf professioneller wirkt.

Hat jemand eine gute Quelle für mich oder selbst ein paar Ideen ?

Danke schonmal :)

Expertenantwort
von dadamat, Community-Experte für Medizin, 21

Nur die Bezeichnung wurde geändert und ein Kurs in Krankheitsprävention / Gesundheitspflege im Lehrplan eingefügt.

Antwort
von krzzr, 32

hi,
wenn man die bezeichnung mal genauer betrachtet, so könnte man fragen, wozu braucht man eine 'gesundheitspflegerin' im allgemeinen..

ich kann mir nur vorstellen, daß diese in der sparte 'altenpflege' zum tragen käme, indem man die gesundheit der anvertrauten menschen im auge haben sollte..

ob dies allerdings in der praxis umgesetzt werden wird, ist sehr fraglich, wenn man sich die zustände in einigen 'seniorenresidenzen' (auch so eine euphemistische 'verfeinerung') vor augen führt..

ob der beruf professioneller wird, sei mal dahingestellt, denn nur eine andere bezeichnung für einen bislang ehrenwerten beruf klingt nach 'alter wein in neuen schläuchen'..

Kommentar von JusTTrue ,

Naja, Altenpfleger haben den Begriff Altenpfleger ja immer noch. Das hat ja nichts mit meiner Ausbildung zu tun.

Kommentar von krzzr ,

natürlich hat die bezeichnung nichts mit deiner ausbildung zu tun, ganz klar - und ich freue mich mit dir, wenn du diesen weg einschlagen willst. Ich habe großen respekt davor! 

ich wollte mit meinem beitrag nur anführen, daß es nicht auf die 'neue' bezeichnung ankommt, sondern auf die wunderbare leistung, die dieser beruf leistet.. schade nur, daß politik nur den namen ändert und alles andere beim alten läßt..

Antwort
von Flimmervielfalt, 28

Das ist wie mit Kindergärtner, Friseuse, Putzfrau oder Toilettenmann....alles sehr klischeehafte Bezeichnungen, die heute eher augenzwinkernd wirken. Eine Krankenschwester ist schließlich nicht verwandt mit den Kranken, genauso wie der Kindergärtner keine Kinder anpflanzt oder eine Friseuse Haare frittiert.

Kommentar von krzzr ,

genau! hausmeister wurde ja auch zum 'liegenschaftsmanager' (arrgh) und ein telefonverkäufer zum 'telesalesmanager' (doppel-arrgh)..^^

Kommentar von beamer05 ,

hausmeister wurde ja auch zum 'liegenschaftsmanager'

Hey, der ist doch der "facility manager"

alles andere ist doch eine Beleidigung... ;-)

Kommentar von krzzr ,

^^lol, stimmt, der wurde ja 'befördert'..^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community