Frage von precursor, 39

Welche Auswirkungen hätte es auf die Menschheit, wenn man Kernfusionsreaktoren ohne Probleme bauen, betreiben und mit einem hohen Wirkungsgrad nutzen könnte?

Welche Folgen hätte das ?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Franz1957, 13

In den reichen Industrienationen, die diese Reaktoren bezahlen können, würde die Energiewirtschaft um eine weitere Stufe zentralisiert und monopolisiert. Wenige Hyperkonzerne würden die Gewinne machen und die wirtschaftliche und damit verbundene politische Macht ausüben.

Unter den Schwellen- und Entwicklungsländern würden sich wohl einige dazu verführen lassen, ungeheure Schulden aufzunehmen, um diese Technik auch zu haben. Sie würden dadurch in nie endende finanzielle und politische Abhängigkeit geraten. Auch bei ihnen würde der Energiemarkt durch Monopole ersetzt und anstatt offener, pluralistischer Systeme würden Machtkonzentration und Autokratentum die politische Zukunft prägen.

Auf Inseln unter ein paar zig Millionen Einwohnern wären diese Großanlagen ohnehin nie verwendbar. Sie und die Habenichtse unter den Nationen würden weiterhin gut daran tun, auf dezentrale regenerative Energiequellen zu setzen.

Kommentar von precursor ,

Dann kann man nur hoffen, dass sich die Menschheit bis dahin ein Stück weit geändert hat und die Früchte dieser Technologie mit allen anderen Menschen auf der Welt teilt, ohne andere Menschen auszubeuten.

Kommentar von Franz1957 ,

Ja, ein grundlegendes Umdenken und Umschwenken ist an der Zeit. Danke für den Stern!

Kommentar von precursor ,

Nichts zu danken ! Ich danke dir !

Antwort
von Peppie85, 16

in unserer freien marktgesellschaft würde das wahracheinlich nur dazu führen, dass die gewinnmagen der energieerzeuger weiter steigen. der endverbraucher hätte davon erst mal wenig bis nichts. und wenn der strom dann um ein paar cent billiger würde, würde sich die politik dafür wohl groß feiern lassen.

lg, Anna

Kommentar von precursor ,

Danke !

Antwort
von Cynob, 16

Die Folge wäre in unserer Zeit: Der Typ wos entwickelt hat hätte einen komischen Unfall kurz bevor er es veröffentlichen könnte.

Kommentar von precursor ,

Ok, Danke !

Antwort
von EinfachMomo2016, 35

Gibt aber nicht nur Vorteile, die Wirtschaft würde zusammenbrechen da Strom zu billig wäre, es gäbe hohe Arbeitslosigkeit rate und so..

Kommentar von precursor ,

Ok, Danke !

Kommentar von siggiiii ,

Also ich hab ja hier schon viel Käse gelesen....

Kommentar von Kaen011 ,

Wieso? Statt in einem Atomkraftwerk arbeiten die Leute dann in einem Kernfusionskraftwerk. Arbeitsplätze mäßig dürfte das nicht so viel ausmachen. Auch billiger Strom schadet keinem

Antwort
von blutwurst712, 39

viele vorteile z.b. 
-mehr wasser 
-mehr energie 
-der strompreis fällt rapide
-ausbau der stromnetzteile in armen ländern

das sind so dinge die mir einfallen

Kommentar von precursor ,

Danke !

Kommentar von Kaen011 ,

"

ausbau der stromnetzteile in armen ländern

"

Wieso?

Kommentar von blutwurst712 ,

hallo ,evtl kommt meine antwort spät ,aber wenn die menschheit erstmal den zugang zu dieser technologie hat dann wird der strom so unfassbar günstig das sich den jeder leisten kann und dann werden wohl die stromnetzte ausgebaut

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community