Frage von Summergirln, 7

Welche Außenminister gab es bei der Außenpolitik in der BRD?

Antwort
von abibremer, 1

Der mit der längsten Amtszeit UND gleichzeitig der erfolgreichste, dürfte Hans-Dietrich Genscher gewesen sein: Sein bis heute bekanntester Auftritt fand in der von DDR-Flüchtlingen übervölkerten westdeutschen Botschaft in Prag statt: "Wir sind heute zu ihnen gekommen, um ihre Ausreise..." Der Rest ging im Jubel der Leute unter, die diese "Ansprache" betraf. Der erste Bundeskanzler, Konrad Adenauer war von SEINER Aussenpolitik SO überzeugt, dass er zeitweise neben der Kanzlerschaft auch das Amt des Aussenministers übernahm. Ein anderer SEHR erfolgreicher und international geschätzter westdeutscher Aussenminister war Joschka Fischer, der heute als Professor für (weiß der Teufel was) in den USA arbeitet und gelegentlich als Experte für bestimmte internationale Fragen gern gesehener Gast in Polit-talkshows auftritt. Der letzte Aussenminister der DDR hieß nach meiner Erinnerung(die trügen könnte) ebenfalls Fischer. Der aktuelle deutsche, ist Frank-Walter Steinmeier, der auf mich gelegentlich einen etwas desorientierten Eindruck macht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community