Frage von NoahJacky, 18

Welche Ausrüstung?

Hallo, ich würde gerne mal im nächstem Jahr auf Karpfen angeln und mir bis dahin die nötige Ausrüstung zu kaufen. Doch ich weis nicht was ich alles brauche. Kann mir das jemand sagen?

Antwort
von Grobbeldopp, 8

Hi

Meinst du das "Angeln auf große Karpfen mit Boilies, Mais, Nüssen usw, Selbsthakmontage" usw? Ich kann das alles nicht so leiden, es sei denn man macht es an einem Gewässer, wo einfachere, weniger spezialisierte Methoden nicht funktionieren, also richtig großen Gewässern oder solchen, wo man sonst nur Kleinzeug fängt. 

Oder willst du einfach nur mal einen Karpfen fangen?

Im letzteren Fall brauchst du nur ein nicht zu großes Gewässer mit ordentlichen Karpfen drin und kannst normale Grundangel- und schwere Stippmethoden verwenden.

Meine Lieblingsmethode auf Karpfen ist Schwimmbrotangeln, das geht am besten im Spätsommer bis Herbst wenn die Karpfen an der Wasseroberfläche stehen.

Dazu brauchst du eine mittelschwere Rute, eine Rolle, Schnur, Haken, Brot :-)

Nicht zu schwaches Gerät bei Hindernissen im Wasser. Wenn man die Karpfenplätze mit unbeschwertem Brot nicht anwerfen kann kann man eine Wasserkugel, einen Sbirolino oder eine Pose benutzen.

Kommentar von NoahJacky ,

Okay danke, ich möchte eigentlich erstmal nur meinen ersten Karpfen rauholen. ;D

Kommentar von Grobbeldopp ,

Was für Angelmethoden hast du denn schon ausprobiert?

Antwort
von michael0014, 1

Am einfachsten ist es mit schwimmbrot du brauchst:normalen Forellenhaken und brot . Du knotest deine Hs an das Hakenvorfach und befestigst ein Stück Brot daran. Oder du angelst auf grund dann brauchst du:boilies grundblei Karpfenvorfach Pieper Freilaufspule...

Antwort
von OldAndy, 3

Wenn du einfach nur mal so einen Karpfen fangen willst, dann reicht eine normale Grundangelausrüstung vollkommen aus. Was du dann fängst, kannst du mit deiner Köderwahl bestimmen. Neben Boilies geht immer noch die gute alte (gekochte, gesüsste) Kartoffel gut. Wichtig ist das vorherige, regelmässige Anfüttern mit dem Köder, mit dem du dann später auch angelst (etwa 1 Woche bis 10 Tage anfüttern, aber nicht zu viel - regelmässig ist wichtiger). Die letzten 2-3 Tage vor dem Angeln kann mann die Futtermenge etwas steigern. Den Karpfen interessiert nicht deine Ausrüstung, sondern der Köder! Meine ersten Karpfen, die ich vor über 50 Jahren als Kind/Jugendlicher gefangen habe, fing ich mit einer "stinknormalen" alten "Allround-Grund-Steckrute" mit Tauwürmern und/oder Kartoffeln. Da gab's noch nicht diesen spinnerten "Carp-Wahnsinn"!!

Kommentar von NoahJacky ,

Okay :D soll ich mit schwimmer oder mit grundblei?

Kommentar von OldAndy ,

Je nach persönlicher Vorliebe, Bewuchs im Gewässer, Angeltiefe usw.; ich bevorzuge den Schwimmer, da, wo es geht, weil diese Angelart für mich persönlich mit etwas mehr Reiz und Spannung verbunden ist. Eigentlich halten sich nach meiner Einschätzung und Erfahrung Vorzüge und Nachteile die Waage.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community