Frage von warmerstein, 78

Welche Ausrede um morgen nicht in die Schule zu müssen?

Hallo, in der letzten Zeit geht es mir mental nicht gut und ich war heute nur am weinen und hatte Stress mit meiner Klasse, die etwas bezüglich meiner mentalen Gesundheit herausgefunden hat... Und ich fühle mich einfach miserabel und möchte deswegen lieber morgen zu Hause bleiben...was kann ich als Entschuldigung nehmen? Es ist das erste und einzige Mal. Ich habe gerade einfach keine Kraft. LG

Antwort
von AndreasSieg, 38

Ich würde mich auch an einen Arzt wenden, der kann auch einschätzen, ob Du da noch andere Hilfe brauchst. Aber zu Deiner Frage die Schule geht es im Grunde nichts an, was Du hast. Für die bist Du einfach krank und ein Attest kriegst Du bestimt von Deinem Arzt, dann bist Du auf der sicheren Seite


Kommentar von warmerstein ,

Danke!

Antwort
von Chris201214, 9

Du scheinst sehr am ende zu sein! Du brauchst jemand der dir zuhört dem du alles erzählen kannst! Jemand der dich nicht für deine art verurteilt! Ich würde dir gern helfen und dich aufbauen dir helfen das du auch wenn es ein öanger und weiter weg ist wieder lächeln kannst. Habe mit vielen ähnlichen fällen wie deiner schon zusammen gearbeitet und es hat auch immer gut geklappt! Möchte nicht auch wenn ich dich nicht kenne das du immer mehr kaputt gemacht wirst und auch wenn ich dich weder sehe oder gar einmal mit dir geredet habe jeder mensch ist etwas ganz besonderes und das bist du auch! Aich wenn du es vielleicht nicht glaubst du bist besonders auf deiner eigenen art und weise und ich möchte das du deine ziele immer wahrnimmst und sie schaffst!

Antwort
von DancingIsCool, 47

Entweder du sagst deinen Eltern die Wahrheit (dann könnten sie dir vielleicht helfen und es würde dir besser gehen) oder du sagst, dass du Kopfschmerzen hast oder dir schlecht ist.

Ich persönlich würde aber eher die erste Methode wählen, da dies wahrscheinlich auch längerfristig die bessere Lösung wäre. 

Kommentar von warmerstein ,

Wohne alleine, meine Mutter ist in der Psychiatrie. Und Vater gibt es nicht. Aber Kopfschmerzen klingt plausibel. Danke.

Kommentar von FrageAntwo ,

Wie alt bist du?

Kommentar von warmerstein ,

15, wohne aber in Kooperation mit dem Jugendamt alleine, also eine Frau kommt jeden Nachmittag & guckt ob alles gut ist.

Kommentar von FrageAntwo ,

Achso okay

Hast du denn Vertrauen in die Frau vom Jugendamt?Wenn ja kannst du ihr ja mal deine Probleme anvertrauen

Antwort
von ratgesuch16, 29

Ich würde an deiner Stelle mit einer Vertrauensperson in der Schule sprechen oder mit deinem Klassenlehrer / deiner Klassenlehrerin und dabei sagen, dass das vertraulich ist und du nicht möchtest, dass das deine Klassenkameraden erfahren.

Wenn du dir deinen momentanen Gesundheitszustand von einem Arzt  bescheinigen lässt, wirst du bestimmt krankgeschrieben!

Ich glaube, dass es in deinem Fall das Beste ist, mit offenen Karten zu spielen!

Gute Besserung!

Antwort
von DODOsBACK, 22

Glaub mir, wenn du morgen zuhause bleibst, wird es übermorgen noch schlimmer sein.

Dann musst du dich nicht nur damit auseinandersetzen, dass man dein "Geheimnis" kennt, sondern auch mit den Reaktionen auf deine Schwänzerei. Die Ein-Tages-Grippe wird dir nämlich keiner abnehmen!!!

Die Konfrontation, vor der du weglaufen willst, wird kommen. Und je eher, desto besser. Dann hast du es hinter dir und kannst ggf. reagieren, statt morgen den ganzen Tag lang "was wäre, wenn..." zu spielen!

Wenn du es in der Schule wirklich nicht mehr aushältst - rede Klartext mit deinen Lehrern! Die werden dich wegen Hänseleien, Mobbing und "mentalen Problemen" vermutlich eher gehen lassen als wegen einer frei erfundenen Erkältung oder Magen-Darm...

Kommentar von warmerstein ,

Dann wollen sie aber sicher meine Arme sehen und naja...bin schon öfters wegen labilität aufgefallen un ich darf einfach nicht labil sein, das verkraftet meine Mutter nicht.

Kommentar von DODOsBACK ,

DU verkraftest das nicht. Und benutzt deine Mutter als Ausrede. Denkst du, es ist besser für sie, sich ewig und drei Tage Sorgen um dich zu machen und sich tausend schreckliche Dinge auszumalen?

Wenn du ihr heute sagst, was Sache ist, und etwas dagegen unternimmst, muss SIE viel weniger durchmachen. Nur DU kannst dann nicht mehr davonrennen...

Antwort
von jakobsports, 10

Besorge dir professionelle Hilfe.
Ein ehemaliger Mitschüler hat es auch damit versucht nicht in die Schule zu gehen, damit hat er aber alles nur noch viel schlimmer gemacht.

Antwort
von botanicus, 7

Es wird nicht besser, wenn Du vor Deinen sozialen Problemen wegläufst.

Geh hin.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community