Frage von maki2015, 103

Welche ausgaben hat mein auto?

Hey,
Also es muss keine bestimmte marke sein.. nur möchte ich wissen WELCHE ausgaben ein auto hat. Damit meine ich pro monat.. d.h spritkosten, versicherung usw... also was gehört alles dazu(?).
Wäre dankbar auf antworten:)
Lg

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Ound1931, 8

1. Spritkosten 

2. Reparatur/Wartung

3. Versicherung

4. Kfz-Steuer

5. Kaufpreis/Finanzierung

6. Autopflege (Reinigung etc.)

Das sind die wesentlichen Punkte. Teilweise fallen Kosten unregelmäßig an.

Antwort
von Geralidina, 30

Wie du bereits richtig nennst gehören Spritkosten, Versicherung, Steuer dazu.

TÜV alle 2 Jahre, ab und an mal neue Winter/ oder Sommerreifen, jährliche Durchsichten (sind freiwillig). All diese Kosten sind aber abhängig vom Auto selbst, Versicherer etc. daher kann man sie nicht pauschalisieren.

Einmalig fallen natürlich auch die Zulassungskosten + Nummernschilder an.

Aber die wichtigsten Kosten habe ich eigentlich oben genannt. Man darf eben nicht vergessen das so ein Auto auch schnell mal teurer werden kann wenn mal eine Reparatur für z.B. 500 € ansteht. Das kann ganz schnell mal passieren d.h. man muss auch etwas zurücklegen können um bei solchen Situationen auch handlungsfähig zu sein wenn man nicht allzu viel Geld zur Verfügung hat.

Kommentar von maki2015 ,

Vielen dank für die ausführliche erklärung:)

Antwort
von Fraganti, 7

Das kannst du doch selber sehen, indem du alle Rechnungen über Beträge in Zusammenhang mit deinem Auto aufhebst, ordnest und in eine Liste überträgst. 

Antwort
von Gamerman23, 42

Wie du schon sagtest, Sprit ,Versicherung , einmal im Jahr Kfz Steuer und natürlich Geld für Reperaturen

Kommentar von M2GF95 ,

Die Reinigung nicht vergessen :-)

Kommentar von DieKatzeMitHut ,

Wieso sollte man etwas für "Reinigung" bezahlen müssen?

Kommentar von Gamerman23 ,

Ich denke mal das der Fragensteller es auf die teuren kosten abgesehen hat nicht auf kleine euro beträge. Aber wenn man schon so in die Materie geht kann man auch sofort den Wertverlust mit einbeziehen den man jeden Monat sozusagen mitbezahlt

Antwort
von TheAllisons, 43

Ein Auto hat gar keine Ausgaben, nur der Besitzer hat Ausgaben, und es kommt immer darauf an, welches Auto derjenige fährt

Antwort
von Schnoofy, 18

Ich hoffe doch Dein Auto hat gar keine Ausgaben, es sei denn es verfügt über ein eigenes Einkommen.

Kommentar von maki2015 ,

🙄

Antwort
von Apolon, 35

Die Ausgaben hast du, nicht das Auto!

Ansonsten könnten sich die mtl. Ausgaben zwischen 200 - 600 € bewegen, denn woher sollen wir wissen, wo du wohnst, welches Auto du dir kaufst und wie viele Tausend km du im Monat spazieren fährst.

Folgende Ausgaben wären möglich:  mtl. Kreditrate für dein Auto, Versicherung, Steuer, Reparaturen, Benzin, Kundendienst, TÜV, ASU, Abschleppkosten, Öl, Reifen, Schutzbrief, usw.

Antwort
von DieKatzeMitHut, 27

Das kann dir kein Mensch beantworten, weil jedes Auto unterschiedliche Kosten verursacht - das ist von vielen Dingen abhängig:
Vom Auto selbst, von Alter und Fahrpraxis des Fahrers, vom Versicherungsunternehmen, von der Versicherungsart, von den Kilometern, die man damit zurück legt, .....

Prinzipiell muss man jährlich Steuern zahlen, jeden Monat Versicherung (wobei man die auch komplett fürs Jahr, oder alle drei Monate bezahlen kann), die Benzinkosten, alle zwei Jahre TÜV (ca. 100 Euro).

Dazu kommen dann mögliche Reparaturen, immer mal wieder neue Reifen, die Kosten für den Reifenwechsel zweimal im Jahr (wenn man das nicht selbst machen kann/möchte).

Antwort
von Tusserella, 41

Auto kauf, Zulassungskosten..

Monatlich: Kfz-Versicherung und Sprit, Reinigungskosten..

Hin & wieder Reparaturen, Motoröl usw.

1 Mal jährlich die Fahrzeug Überprüfung..

Ein Auto kostet mehr als man denkt.

Kommentar von maki2015 ,

Vielen dank für die direkte antwort😊

Kommentar von Tusserella ,

Gerne 🙂

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community