Frage von sarahloveit, 15

Welche ausbildungsart ist es wenn man hebamme werden möchte?

Antwort
von isebise50, 14

Es gibt in Deutschland zwei Möglichkeiten der Ausbildung zur Hebamme:

  1. Die althergebrachte an einer der 58 Hebammenschulen. Aufnahme-Voraussetzung sind die Vollendung des 17. Lebensjahr, physische und psychische Eignung, Mittlerer Abschluss oder gleichwertiger Abschluss oder Hauptschulabschluss plus mindestens zweijährige Pflegevorschule oder Hauptschulabschluss plus erfolgreich abgeschlossene zweijährige Berufsausbildung oder Hauptschulabschluss plus Erlaubnis Pflegehelfer/In. Bedenke aber, dass knapp 70% der Hebammen das Abitur haben. Die Ausbildung zur Hebamme dauert 3 Jahre und umfasst 1600 Stunden Theorie und 3000 Stunden Praxis - zumeist in Krankenhäuser mit Geburtsmedizin und Hebammen.
  2. als Bachelorstudiengang (z.B. in Bochum, Fulda und Berlin).

Es ist ein stressiger, verantwortungsvoller, manchmal auch trauriger und unterbezahlter Beruf und er ist vielfältig, erfüllend und wunderbar.

Gute Tipps zur Bewerbung findest du unter  http://www.ausbildung-hebamme.de/Bewerbung-Hebammenausbildung.html

Auf jeden Fall - sowohl um einen Einblick in den Beruf zu erlangen als auch um deine Chancen bei deiner Bewerbung für einen Ausbildungsplatz zu erhöhen - empfehle ich dir ein mehrmonatiges Praktikum.

Alles Gute für dich und viel Erfolg!

Antwort
von babeelfish, 4

Habt ihr an der schule keinen Berater?

Antwort
von maaaariee, 11

Schulische Ausbildung :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten