Welche Ausbildungen mit Pferden oder Hunden mit Realschulabschluss?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Die landwirtschaftliche (Grund-)Ausbildung würde sich für Pferde anbieten, nach der Ausbildung kannst du jede Richtung einschlagen oder auch gleich als Betriebshilfe arbeiten gehen, wenn du das willst.

Mit Hunden würde sich wohl die Polizei anbieten, Hundephysiotherapeut oder sogar den Hundefachwirt mit anschließender Prüfung bei der IHK.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Pferdewirtin da kannst du zwischen Zucht und Haltung, reiten und noch irgendwas wählen :) sonst tierpfleger oder tiermedizinische fachangestellte?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich vermute mal, das du dich sehr für diese Tiere interessierst und daher zu deiner Überlegung gelangt bist - ohne dich näher mit dem Thema zu beschäftigen. Du solltest dir daher noch mal gut überlegen, ob es wirklich das richtige für dich ist. Der berufliche Umgang mit Tieren kann zugegeben sehr schön sein, hat aber wenig mit "streicheln und spielen" zu tun.

Möglicherweise entspricht es mehr deinen Vorstellungen, wenn du dich mit den Tieren als Hobby beschäftigst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pinolein
18.04.2016, 18:15

Das ist mir natürlich bewusst und ich bin mir sicher, dass ich mit Tieren arbeiten möchte!

0

Kommt auf deine weitere Erfahrungen mit Tieren an, und welche Möglichkeiten dein Wohnort bietet.

Um pferdewirt zu lernen, mußt du vorher jede Menge Erfahrung mit Pferden haben.

Sattler oder Tierarzthelferin , da sind jeweils die Ausbildungsorte rar - aber vielleicht wohnst du günstig?

Du könntest aber auch etwas kaufmännisches  lernen und dann in einer Tierhandlung arbeiten; oder später  einen Hundesalon übernehmen.

Oder du lernst einen pflegerische Beruf und machst mit den Menschen tiergestützte Therapien ( Behindertenreiten, Blindenhunde einführen...)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ausbildung zum Pferdewirt. Da gibt es noch Fachrichtungen z.B. Spezialreitweisen
Das würde ich empfehlen, weil du da alles lernst vom Versorgen bis zum Einreiten eines Jungpferdes. Da solltest du aber schon Erfahrungen mitbringen und vielleicht sogar den Basispass Pferdekunde gemacht haben, das verbessert deine Changs eine Ausbildungsstelle zu bekommen.

Ansonsten Tierarzt, Hundetrainer, Huforthopäde/ Hufschmied, Arbeit im Pferdeshop, Sattler, Pferde"kosmetik", Futterhandel

Du solltest wissen was du willst. Und wenn du das nicht weißt, dann solltest du wenigstens wissen was du nicht willst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Polizei? Geht mit Pferd und/oder Hund ^-^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Urlewas
19.04.2016, 06:33

Oder Zoll, da gibt es, so weit ich weiß, auch noch Arbeit mit Rauschgifthunden (?war jedenfalls vor dem verleiten Europa recht üblich, ich weiß jetzt nicht, ob das abgeschafft wird) :-/

0

Was möchtest Du wissen?