Frage von Pt2000, 33

Welche Ausbildungen kann man bei der bayerischen Polizei machen. Gibt es nur diesen Streifenpolizist, oder mehr?

Welche Ausbildung bietet die bayerische Polizei an? Kann man nur Streifenpolizist machen oder gibt es mehr?

Expertenantwort
von Sirius66, Community-Experte für Polizei, 10

Asubildungen gibt es nur eine einzige: Die zum Polizeimeister

Wenn man eine AUSBILDUNG will/meint, geht man in den Mittleren Dienst. Dort wird man Polizist im mD, PM. Man arbeitet dort, wo der Dienstherr einen haben will. Im Einsatz- und Streifendienst, in der BePo, in einer Leitstelle - das sucht man sich NICHT aus.

Für spezielle Verwendungen - Hundestaffel, Reiterstaffel, Spezialeinheiten, Kripo - muss man sich intern bewerben und meist auch weiterbilden. Eine andere AUSBILDUNG gibt es dafür nicht.

Gruß S.

Antwort
von DennisAk, 8

Es gibt viele verschiedene Richtungen, die du bei der Schutzpolizei einschlagen kannst.

Am Anfang würdest du ein eine Einsatzgruppe der BePo kommen, die dann Veranstaltungen wie Demos, Fußballspiele begleiten. 

Danach steht dir alles offen: Du kannst auf ein Revier und Streifenarbeit aufnehmen, du könntest auch zur Autobahnpolizei, Hundestaffel, in einer der Kriminalkommisionen,....

Es gibt eine große Vielfalt!

Antwort
von Aliha, 13

Auch bei der bayrischen Polizei gibt es z.B. Hubschrauberpiloten, Hundeführer und noch einige andere Spezialisten. Solltest du so etwas anstreben, so ist in jedem Fall erst die allgemeine Polizeiausbildung erforderlich.

Antwort
von NkyyNinetyNine, 12

Ohh bei der Polizei gibt es sooo viel, da solltest du dich mal richtig informieren, erst recht wenn du diesen Beruf anstrebst!

Kommentar von Pt2000 ,

Weißt du wo ich mich informieren kann und wo ich mir einen ordentlichen Überblick verschaffen kann? Ich möchte halt etwas bei der Polizei machen, möchte aber nicht wenig verdienen und auch nicht so weit weg von Zuhause eingesetzt werden.

Kommentar von NkyyNinetyNine ,

Einfach mal bisschen googeln. Ich sag dir mal was ich weiß: Die Landespolizei ist unterteilt in Verkehrspolizei, Wasserschutzpolizei, Schutzpolizei (der sogennante "Streifendienst"), Kriminalpolizei und Spezialeinheiten wie das SEK, das MEK usw. Wenn du die Ausbildung abgeschlossen hast, bist du erstmal Schutzpolizist (Streife), dann kannst du dich intern weiterbilden lassen. Dann gibt es noch Spezialisierungen wie: Bereitschaftspolizei, Hundestaffel, Reiterstaffel, Hubschrauberstaffel und Motorradstaffel. Zulezt gibt es dann noch die Bundespolizei, die sich teils mit den Tätigkeiten der Landespolizei schneiden, aber eher für den Grenzschutz verantwortlich sind. Zur Bundespolizei gehört z.B. die bekannte Spezialeinheit GSG9. Hoffe, ich konnte dir helfen

Kommentar von Sirius66 ,

Kleine Anmerkung: Polizei ist Ländersache. Polizei ist aber auch einfach Polizei. Nicht alle BL machen die Unterscheidung Verkehr/Schutz/Wasser.  Bayern tut es z.B. nicht - also zumindest nicht "Wasser" .... Auch Kripo ist keine Extra-Polizei, sondern lediglich ein Tätigkeitsfeld. Ein Arbeitsbereich. Spezielle Verwendungen gibt es, aber auch hier ist man kein "Sonder-Polizist" mit einer anderen Ausbildung.

Alle Beamte - wo auch immer - sind PVB im Mittleren oder Gehobenen Dienst. Ihre Bezahlung erfolgt nicht nach Verwendung, sondern nach Laufbahn und Amt.

ES GIBT (in Bayern) ZWEI WEGE

- Ausbildung im Mittleren Dienst = Polizeimeister

- Studium im Gehobenen Dienst = Polizeikommissar

Beamte des mD sowie gD können in ALLEN Bereichen der Polizei verwendet werden.

BuPo ist nicht Bayern. BuPo ist Bund.

Gruß S.

Antwort
von Terri101, 11

Dann guck dich doch mal auf deren Internetseite um... Etwas googlen hilft schon.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten