Frage von Ahmedkhaled, 34

Welche Ausbildung kann man machen, die nicht mit Büro handelt, und kann damit ein gutes Leben führen?

Antwort
von rotesand, 8

Hallo :)

Das kommt drauf an, was du als "gutes Leben" erachtest.. meine Ansicht --------> wer "haushalten" aka mit Geld umgehen kann & weiß was er will und wie weit er finanziell gehen kann, der kommt mit fast jedem Job gut klar.

Wenn du nicht in ein Büro möchtest aber gut verdienen, empfehle ich dir vllt. den Beruf des Busfahrers im Linienverkehr bei einem öffentlichen Verkehrsdienstleister (also etwa bei der Bahn, jedenfalls nicht bei privaten Busunternehmen). Du bist im Bus, also nicht im Büro, verdienst recht gut & hast einen sicheren Job, bist außerdem im öffentlichen Dienst. Allerdings zahlt man den "Preis" dafür mit Wochenend- und Abend- oder auch manchmal Nachtfahrten. Dafür hat man unter der Woche mal frei oder kann ausschlafen. Mein Kumpel ist seit Jahren Linienbusfahrer, ich kenne den Beruf daher sehr gut.

Antwort
von jerkfun, 19

Wenn Du mit einem Guten Leben einen auskömmlichen Verdienst gleichsetzt,was völlig legitim ist,nicht ins Büro willst,dann käme Gerüstbauer in Frage.Die Ausbildungsvergütung ist die höchste der dualen Ausbildungen.Als Geselle hast Du einen hohen Tariflohn.Die Perspektiven sind Bestens.Für diesen Beruf musst Du teamfähig sein,körperlich robust und rasches Arbeiten darf Dir nicht schwerfallen.Eine Selbständigkeit mit einem Gerüstbau,deren Verleih und vielleicht noch einem Steiger dazu,wäre ein einträgliches Geschäft.Da Gerüstbau von der Baukonjunktur unabhängig ist,weil zu jeder Fassadenreinigung,Fensterbau,Anstreicherei und Dämmung Gerüststellung nötig ist,kann man das Gewerbe als besonders robust und zukunftsträchtig ansehen.Liebe Grüße.

Antwort
von AriZona04, 18

Worauf kommt es Dir an? Auf viel Geld oder auf eine Arbeit, die Du 8 Stunden jeden Tag machen musst? Wenn Du eine Ausbildung machen willst, dann such Dir etwas, das zu Dir passt (Internt Agentur für Arbeit - Test!) oder willst Du Dich komplett abschufften für zwar viel Geld aber den absolut abtörnendsten Beruf überhaupt?? Wenn Du viel Geld verdienen willst, mach Dein Abi und studier und dann werde Arzt, Lehrer, Anwalt etc.

Kommentar von Ahmedkhaled ,

Hi, eigentlich habe ich Abitur und habe ich drei Jahre im Irak Maschinenbaue studiert aber ich konnte nicht weiter machen, und hier in FH haben gesagt du musst von Null anfangen! Also habe ich keine Lust mehr für viel theoretisch, Momentan arbeite ich im Cafeteria aber nur Mitarbeiter, ich bin ein sehr intelligenter Person und kann alle Berufe machen aber ich bin verwirrt deshalb frage ich euch, aber eins weiß ich (Geld ist mir wichtig) egal wie viel Stunden arbeite ich

Kommentar von AriZona04 ,

Erstmal Daumen hoch, dass Du Abi hast und studiert hast! Dass es hier nicht anerkannt wird, tut mir sehr leid für Dich! Vielleicht überlegst Du es Dir noch einmal und lernst nach ... Da kannst Du doch eine Menge Geld verdienen mit Wissen, dass Du schon hast - sollte Dir doch gar nicht schwer fallen! Wenn Du schon überlegst, noch eine Ausbildung zu machen, dann überwinde Dich und studier auf ein Neues Maschinenbau! Los, mach das! :)

Antwort
von BleibMensch, 23

Alle "praktischen" Berufe, also das goldene Handwerk!

Kommentar von Ahmedkhaled ,

Können Sie ein Paar von dir nennen?

Kommentar von Ahmedkhaled ,

Von die **

Kommentar von BleibMensch ,

na wenn schon: von denen...

Maurer, Estrichleger, Klemptner, Elektriker, Maschinenbauer, Dachdecker....

Antwort
von zalto, 6

In der Ausbildung schon gut bezahlt wird auf dem Bau (z.B. Stahlbetonbauer, Baugeräteführer), bei Polizei/Zoll aber auch bei Krankenpflegern/Altenpflegern.

Antwort
von umitcan9999, 8

Zweiradmechatroniker

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten