Welche Ausbildung am besten machen (also im welchem Bereich) damit man später in den USA auch "einfach" weiter als das arbeiten kann...?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Faustregel, desto höher qualifiziert, desto besser. Studium am besten mit Master Degree. Bereiche alle Naturwissenschaften, Informatik, Wirtschaft, Ingenieurswissenschaften. Alles medizinische ist nicht so gut, da Studien nicht anerkannt werden.

Mit einer solche. Ausbildung kannst du auf ein Arbeitsvisum Visum hoffen.

Wenn du dein Glück bei der Verlosung versuchen willst, kannst du im Prinzip mit jeder Ausbildung Glück haben. Ob du zum Beispiel als Handwerker arbeiten willst oder als Dolmetscher, das hängt von dir ab.

Einfach weiter arbeiten kann man mit keiner Ausbildung. Es gibt immer Anpassungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gesucht werden, wie ueberall auf der Welt: Ingenieure, Aerzte, Krankenschwestern, Leute vom Fach, als Handwerker jeder Art. Wenn du eine Ausbildung machen willst, also ein Lehre, dann waere Klimananlagen gut, oder Elektroberufe jeder Art, aber auch Schweisser und was nicht noch alles.

Mit einer deutschen Ausbilung kannst du ueberall auf der Welt arbeiten ohne Probleme, jetzt mal von Sprach- und Eingewoehnungsproblemen abgesehen.

Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da wirst du wohl nur Chancen haben, wenn du in einer Firma arbeitest, die sich in den USA vertreten ist, sodass du über die Firma hingehen kannst. Ansonsten gibt es meines Wissens keine Ausbildung, die groß Skills vermittelt, auf welche die USA händeringend warten würden. Da musst du dann eher ein Ausnahme-Akademiker sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von stufix2000
23.10.2016, 15:19

Stimmt. Und damit man transferiert werden kann, muss man mindestens auf Manager Ebene in Deutschland arbeiten. Also eine gewisse Berufserfahrung vorweisen können. Sonst werden die L- Visa nicht ausgestellt.

0

Was möchtest Du wissen?