Frage von Romeo990, 55

Welche Audio Technik brauche ich für YouTube Videos?

Hallo, ich habe folgendes Problem: Ich starte jetzt mit jemanden einen Youtube Kanal und habe bereits alles dafür außer qualitativ hochwertige Audiotechik um gute Aufnahmen machen zu können, nur weiß ich nicht welche Art von Mikrofon sich eignet bzw. welches Zubehör benötigt wird um die Mikros zu benutzen. Die Videos bestehen daraus, dass wir zu zweit vor einem Greenscreen unser Content aufnehmen nur welche Art von Mikrofon ist am besten für diese Art von Videos und was benötigt man sonst noch? Das maximale Budget liegt bei 500€ obwohl günstigere Varianten auch erwünscht sind. Ich hoffe ihr könnt mir Tipps geben, vielen Dank im voraus.

Antwort
von TheStone, 19

Ich würde da ein Grenzflächenmikrofon benutzen und an ein gutes Audiointerface hängen. Damit dürftest du in etwa in einem Bereich um die € 300,- liegen.


EIn Grenzflächenmikrofon wird auf eine Fläche wie einem Tisch oder den Fußboden gelegt und nimmt halbkugel oder halbnierenförmig alles über dieser Fläche auf. (bei einer Halbniere nur über der Fläche und nach vorne...)


Grenzflächen werden oft in Theatern auf die Bühne gelegt um nicht jeden Schauspieler einzeln Mikrofonieren zu müssen oder auch auf Konferenztische, wenn aufgenommen werden soll. Das dürfte in etwa dem entsprechen, was ihr sucht... 

Expertenantwort
von Monster1965, Community-Experte für Mikrofon, 29

Ok, ich versuch mich mal dran. Noch keine Technik vorhanden, max. 500€ Budget. Ziel: Zu Zwei YouTube-Videos.

Damit ich wirklich was passendes empfehlen kann, brauch ich noch ein paar Infos. Was genau wollt ihr machen? Singen? Oder Sprache? Oder beides?

Und nah könnte ein Micro jetzt stehen? Direkt vor euch oder muss das außerhalb des Bildes sein? Und wie weit weg wäre das? Kommt es auch in Frage, dass ihr das Bild im Nachhinein Synchronisiert?

Kommentar von Romeo990 ,

Also wir haben nur vor zu reden, das Mikro sollte am besten außerhalb des Bildes stehen (das sind maximal 70-90cm Entfernung von uns) und das nachsynchronisieren würden wir auch in kauf nehmen.

Kommentar von Monster1965 ,

Vorausgesetzt der Aufnahmeraum ist wirklich ruhig und hallt nicht zu sehr, geht ein Meter Abstand noch gut für ein Großmembraner. Sonst würde ich ein dynamisches nehmen, aber bei der Entfernung eher nicht. Was brauchst du also?

Du brauchst ein Stativ. Mal so 40€ einrechnen dafür. Ich hab mit K&M ganz gute Erfahrungen gemacht.

Du brauchst ein Interface. Noch mal so 130€. Ich würde das Steinberg UR22 oder das Focusrite Scarlett 2i2 nehmen.

Ein XLR-Kabel zwischen Micro und Interface. Hier besser nicht sparen. Ich nehm immer Cordial-Kabel. Auch so 15-20€.

Bleiben noch bis zu 300€ für ein Micro. Z.B. Rode NT1 oder AT2050.

Was ich unten in einem Kommentar zu der Nierencharakteristik gesagt hab, muss ich im Bezug auf diese Entfernung zurück nehmen. Das dürfte nur ein Problem sein, wenn ihr näher am Micro dran seid.

Kommentar von Romeo990 ,

Danke für die ausführliche Beratung, ich schätze mal, dass mir das sehr weiterhelfen wird. Da der Raum in den wir aufnehmen nicht hallt und auch ziemlich ruhig ist, wäre ein Großmembranmikro wohl die beste Variante. Falls die Entfernung doch größer werden sollte, welche dynamischen Mikros wären dann in dieser Preisklasse empfehlenswert?

Kommentar von Monster1965 ,

Dynamische Micros würde ich nur bei ganz nah nehmen. Also wenn man Nach synchronisiert. Da dann entweder das EV RE320 oder wenn man zwei nimmt, zwei Rode Procaster.

Für mehr Entfernung sollte man dann mal in Richtung Richtmicro gehen. Z.B. Rode NTG4 oder Sennheiser MKE 600

Antwort
von Restriction, 32

Ich kann dir dieses Mikrophon empfehlen. http://www.thomann.de/de/audiotechnica_at4040.htm

Kommentar von Romeo990 ,

Eignet sich dieses Mikro auf für die Aufnahme von zwei Personen gleichzeitig? 

Kommentar von Restriction ,

Ich wüsste nicht, warum das nicht dafür geeignet sein sollte, aber gleichzeitig Sprechen, kommt glaub ich sowieso nicht gut an.

Kommentar von Monster1965 ,

Bei Nieren-Charakteristik, wie es dieses Micro hat, müssten die beiden Sprecher dann nah beieinander sein, damit beide gut aufgenommen werden.

Kommentar von Romeo990 ,

Zwar käme das für uns nicht in Frage da wir eine gewisse Entfernung zu dem Mikro haben werden aber trotzdem danke für den Vorschlag :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community