Frage von CloudStriker, 170

Welche Arten von Schusswaffen darf ich in Deutschland besitzen und mit welchen Einschränkungen?

Wie sieht es zum Beispiel mit Steinschlosspistolen, Repetiergewehren oder Revolvern aus? Ich rede hauptsächlich von Sammlerstücken.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von kheido, 96

Alles was Lunten-oder Funkenzündung hat ist erst mal frei ab 18...., einschüssige Perkussionswaffen ebenfalls, sofern sie ein historisches Vorbild haben oder eben antik sind.

Mehrschüssige Perkussionswaffen sind wieder nur mit WBK zu erwerben, alles was ansonsten über 7,5 Joule Mündungsenergie hat ebenfalls.

Für bestimmte Feuerwaffen die zwar keine Perkussionszündung haben, aber eben auch keine Vorderlader sind gibt es noch eine Sonderregelung, daß alles was da vor 1871 gebaut wurde frei ab 18 ist. Darunter fallen z.B Zündnadelwaffen wie die von Dreyse oder Chassepot.

Ebenso werden Hinterlader für Papierpatronen oder Ladehülsen wie z.B. im US-Bürgerkrieg verendet wurden ( Sharps, Gallagher, Joslyn oder Burnside ect. ) wie Vorderlader mit Perkussionszündung behandelt und sind ebenfalls frei ab 18.

Alles was für normale Patronenmunition ausgelegt ist benötigt eine WBK, auch wenn es die Munition seit Jahrzehnten schon nicht mehr gibt.

Darunter fallen z.B. auch Stiftfeuerwaffen (z.B.  Lefaucheux ) oder welche für großkalibrige Randfeuerpatronen.


Antwort
von ES1956, 107

Mit den erforderlichen Genehmigungen fast alles was nicht unter Kriegswaffen oder Vollautomat fällt.

https://de.wikipedia.org/wiki/Waffenbesitzkarte_(Deutschland)

Antwort
von Ninombre, 105

Welche Erwerbserlaubnis hast Du? Ohne Angabe lässt sich die Frage nicht wirklich klären.

Dekowaffen, also unbrauchbar gemachte, kannst Du nach Belieben erwerben. Ohne Waffenbesitzkarte schränkt sich das mit noch funktionstüchtigen Waffen extrem ein. Erlaubnisfrei kannst Du eigentlich nur einschüssige Vorderlader (Steinschloss, Radschloss, Lunten usw.) kaufen. Wie es genau mit mehrläufigen Pistolen dieser Bauart gehandhabt wird, weiß ich nicht mehr auswendig. Mehrschüssige, wie Perkussionsrevolver sind wieder nur mit WBK drin. "Richtige" Pistolen, Revolver, Flinten, Büchsen ohnehin nur mit WBK und einem passenden Bedürfnis.

Antwort
von ES1956, 48

Da hat sich in den letzten 9 Stunden nicht grundlegend etwas geändert.

Antwort
von hauseltr, 80

Das beantwortet dir das Waffengesetz!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community