Frage von robi187, 7

Welche Art von Prävention , damit es nicht zur Sucht kommt?

was kann man gegen sucht tun von arbeitsucht bis alk? http://gesund.co.at/stress-sucht-abhaengigkeiten-in-der-modernen-leistungsgesell...

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo robi187,

Schau mal bitte hier:
Sucht Abhängigkeit

Antwort
von Tasha, 7

Hin und wieder auf mögliche Suchtquellen verzichten. 

Ich halte mich da auch für gefährdet und habe deshalb phasenweise auf verschiedenes verzichtet, z.B. Limonaden, Fernsehen, Internet in der Freizeit etc. Als ich ausgezogen bin, hatte ich ein halbes Jahr keinen Fernseher und keinen Computer, dann einen Computer, aber keinen Fernseher - bis meine Eltern mit einen geschenkt haben, weil sie "das nicht mit ansehen konnten". Vorher hatte ich teilweise meine Tage nach Serien, die ich sehen wollte, organisiert, also immer geschaut, welche Folge kommt, und dann entweder die Folge gesehen oder im Videotext nachgelesen. Als mir das auffiel, habe ich auf den Fernseher komplett verzichtet, um das wieder abzustellen.

Ich würde also alles, von dem man evtl. abhängig ist, einfach mal für eine gewisse Zeit aus dem Leben verbannen und mir so selbst beweisen, das ich auch ohne diese Sache leben kann. Sehr entspannt war es für mich, mal ohne Uhr zu leben (das ist heute wieder schlecht möglich, weil man ein Handy hat) - nicht ständig denken, was mache ich gleich, wie viel Zeit habe ich noch, was muss ich in der nächsten halben Stunde schaffen. Ohne Uhr kam mir die Zeit viel länger vor. Genauso kann man mal tageweise auf sein Handy verzichten oder eine Woche keinen Alkohol trinken oder gewisse Webseiten für sich selbst sperren (entweder real oder einfach jeden Tag ankreuzen, an dem man dort nicht reingeschaut hat, und sich nach 7 Tagen in Folge oder einem Monat in Folge belohnen - und dann ist man die "Sucht" nach der Seite auch meist los).

Es hilft, für die Sachen, die man weglässt, Ersatz zu finden, auf den man sich sehr freut - ein besonderes Buch statt Fernsehen/ Internet, ein Hobby ausüben statt Zeit zu verdaddeln. ein leckeres Sandwich essen statt einer Packung Chips usw.

Kommentar von robi187 ,

ja in den klöster nannte man es klausur?

ich finde es gut wenn man von zeit zur zeit mal von was fastet. hatte ich auch schon mal gemacht mit verschiedene sachen z.b. aß ich mal fast nur salat. oder hatte keinen kondakt zu vielen freunde für ca 1 woche

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten