Frage von sorguluyan43, 37

Welche Art von "Imitation" habe ich. Wie nennt man es in der Psychologie?

Guten Abend zusammen, manchmal wenn ich wütend bin oder auch so, imitiere und denke über irgendwelche Leute obwohl ich dieses "Verhalten" welches ich nachimitiere eigentlich so dumm finde. Immerhin hilft es mir meine Wute etwas runter zu setzen. Genauso wie bei "dummer" Musik die ich mir anhöre welches mich "eigentlich" total kirre macht/aufregt.

Nun zur meiner Frage: Ist dieses Verhalten in der Psychologie bekannt? Kann man irgendwo anders dadrüber nachlesen? Oder kennt das jemand von euch persöhnlich?

Ich danke für eure Antworten. Gruß sorguluyan43

Antwort
von murksi1, 8

Das ist eine Form von Zwangshandlung und hat eher nichts mit einem Abwehmechanismus zu tun - findet man etwa bei der http://lexikon.stangl.eu/13668/misophonie/

Antwort
von Daspasstschon, 18

In der Psychoanalytischen Theorie nennt man das generell Abwehrmechanismus. Da gibt es verschiedene Arten:

Dein Verhalten würde ich zu folgenden Arten zählen:

-verschiebung

-Projektion

kannst ja mal googeln

Das heißt aber nicht, dass du eine psychische Störung hat. Sowas hat jeder Mensch

Gruß

Daspasstschon

Kommentar von sorguluyan43 ,

Problem bei mir ist ja das ich das bewusst mache! :)))

Gruß sorguluyan43

Kommentar von Daspasstschon ,

Man kann sich auch in die Gedanken an seine Art reinsteigern. das bringt auch nichts...

Antwort
von zZWhiteFusionZz, 14

Ich kann mich "Daspasstschon" anschließen wollte dir genau das selbe erklären ...

Ja da du es angeblich bewusst machst hat dein unterbewusstsein trozdem die Überhand ... du "übernimmst" das ganze einfach ... es ist einfach ein Schutzmechanismuss des menschen jeder hatt den (ausser leute mit psychischen defizieten)

LG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community